szmmctag

« Die Chancen beim Vorstellungsgespräch sinnvoll nutzen Mit einem Bewerbungsmuster eine Bewerbung schreiben »

Wie schreibt man eine Bewerbung?

Die richtige Bewerbung ist der erste und ein besonders wichtiger Schritt zum neuen Arbeitsplatz. Aber wie schreibt man eine Bewerbung? Eine Bewerbungsvorlage kann dabei helfen, sich gut zu präsentieren.

Eine gute Bewerbung ist wichtig. Sie ist zunächst der einzige Weg, das Unternehmen von seinen Stärken und seine Eignung für den Job zu überzeugen. Erst, wenn man durch ein gutes und aussagekräftiges Bewerbungsschreiben aufgefallen ist, bekommt man die Möglichkeit, sich im Vorstellungsgesräch von seiner besten Seite zu zeigen.

Doch wie schreibt man eine Bewerbung? Wie zeigt man sich im besten Licht? Was erwartet ein Personaler? Es gibt dafür kein Patentrezept. Jede Bewerbung sollte individuell auf das Unternehmen, in dem man arbeiten möchte, zugeschnitten sein. Eine Standardbewerbung, bei der nur Name der Firma und Berufsbezeichnung ausgetauscht wird, wird in der Regel sofort als solche erkannt und macht keinen guten Eindruck. Eine Bewerbungsvorlage kann jedoch insofern helfen, als dass sie verdeutlicht, auf was es bei einer Bewerbung ankommt. Man kann sich beim Verfassen des eigenen Bewerbungsschreiben auf Stil und Aufbau der Bewerbungsvorlage stützen und so seine eigene Bewerbung optimieren.

Wie bereits erwähnt, gibt es auf die Frage „Wie schreibt man eine Bewerbung?“ keine einfache Antwort. Jedoch sind einige Dinge zu nennen, auf die man achten sollte. Sehr wichtig ist zum Beispiel die äußere Form. Bei diesem Punkt kann eine Bewerbungsvorlage helfen. Die Gliederung sollte stimmen und es sollten keine Rechtschreib- und Grammatikfehler enthalten sein. Was den Inhalt der Bewerbung angeht, sollte man sich auf das Wesentliche beschränken. Es ist nicht nötig, seine Talente blumig zu beschrieben und sich in verschachtelten Sätzen anzupreisen. Auch eine lange Auflistung aller beruflichen Stationen ist unnötig, denn der Personaler kann hierzu Lebenslauf und Zeugnisse einsehen. Es sollten bestimmte Abschlüsse, berufliche Erfahrungen und besondere Kenntnisse herausgehoben und mit der ausgeschriebenen Stelle in Bezug gesetzt werden. Die Bewerbung sollte die Kernfrage „Warum sollte das Unternehmen gerade mich einstellen?“ beantworten, dabei muss jedoch der Stil sachlich und neutral bleiben. Das Anschreiben sollte außerdem nicht länger als eine Seite sein, denn es ist zu bedenken, dass auf eine Stelle heutzutage oft sehr viele Bewerbungen eingehen. Eine übermäßig lange Bewerbung erhöht das Risiko, vom Personaler beiseite gelegt zu werden.
Textstelle.net