szmmctag

« Idealgewicht berechnen und erreichen Übungen zum Abnehmen mit Bedacht wählen »

Die Fettverbrennung anregen – aber wie?

Fett verbrennen ist immer wieder eines der Schlagworte in Verbindung mit dem Abnehmen. Man soll seine Fettverbrennung anregen. Doch wie soll man das machen? Viele wissen nicht wie sie das machen sollen oder können.

Jeder der unter Übergewicht leidet sollte sich auf jeden Fall einmal bewusst werden was er seinem Körper antut. Er schädigt seine Gelenke und seine Organe und riskiert ernsthafte und sehr schwerwiegende Krankheiten, die chronisch werden können und sogar lebensbedrohlich. Jeder der behauptet er fühle sich wohl so dick wie er ist, lügt sich und alle anderen an. Ist dann die Entscheidung einmal gefallen abzunehmen, stehen ja viele Diäten zur Verfügung, die aber allesamt nichts bringen. Einzig effektiv ist eine Ernährungsumstellung und Bewegung.

Wer sich mit dem Thema Abnehmen beschäftigt, wird immer wieder über die Schlagworte Fett verbrennen und die Fettverbrennung anregen stolpern. Doch viele wissen nicht wie sie das machen können. Dabei ist es gar nicht so schwer wie viele meinen. Das A und O ist eine ausgewogene gesunde Ernährung. Viel Obst, Salat und Gemüse gehören ebenso auf den Speiseplan wie Vollkornprodukte. Auch ist regelmäßiges Essen wichtig. Nur hin und wieder kleine Portionen veranlassen den Körper dazu seine Fettspeicher zu füllen, denn der Körper weiß ja nicht wann er wieder Energie bekommt. Regelmäßige Mahlzeiten mit normalen Portionen beugen dem vor.

Wer die Fettverbrennung anregen will und Fett verbrennen möchte kann das mit Sport

Fett verbrennen tut der Körper von sich aus, er muss dabei nur unterstützt werden. Wer die Fettverbrennung anregen möchte muss seinen Stoffwechsel anregen. Bewegung ist sehr wichtig um das Fett schmelzen zu lassen. Viele Menschen nehmen mehr Energie zu sich als sie brauchen. Sie haben eine hohe Aufnahme an Kalorien, verbrauchen diese Energie aber nicht, da sich wenig bis gar nicht bewegen. Ein schwer arbeitender Bauarbeiter braucht wesentlich mehr Energie als ein Mensch der den ganzen Tag nur am Schreibtisch sitzt und als Ausgleich vielleicht nicht einmal spazieren geht.

Es gibt natürlich Sportarten die wesentliche mehr Kalorien verbrennen als andere. Joggen oder Biken beispielsweise sind richtige Kalorienkiller. Doch auch mit sanfteren Sportarten wie Nordic Walking, straffem Spazieren gehen oder Schwimmen wird den Kalorien der Kampf angesagt. Auch gezielte Übungen in Aerobic-Kursen oder einem Fitnessstudio verbrennen die Kalorien und lassen die Pfunde schmelzen.