szmmctag

« DVD auf CD kopieren: Welche Freeware funktioniert? Durch ntv video auf "www.ntv.de" Nachrichten streamen »

Wie kann man eine geschützte DVD kopieren?

Welche Dinge muss man beachten wenn man eine geschützte DVD kopieren möchte? DVD brennen, Kopierschutz knacken und dann sollte eine Kopie von der Lieblings DVD in jedem DVD Player laufen. Es ist aber nicht so einfach.

Viele DVDs sind mittlerweile mit einem Kopierschutz ausgestattet. Dieser verhindert, dass die DVDs vervielfältigt und illegal verkauft werden können. Trotzdem ist es immer wieder möglich, dass man eine geschützte DVD kopieren kann. Grundsätzlich ist es nicht legal den Kopierschutz zu entfernen oder zu überwinden. Doch was tun wenn die oft verwendete Spiel DVD langsam abnutzt? Um dies zu verhindern kann man sich eine Sicherheitskopie des Spiel oder des Films anlegen. Dem normalen Computer- und Internet Nutzer fehlt das Wissen um den Kopierschutz zu entfernen. Einige wenige Firmen haben sich darauf spezialisiert, Software zu programmieren, die diese Aufgabe übernimmt. Ein prominenter Vertreter ist das Programm Clone CD beziehungsweise Clone DVD. Dieses erstellt eine 1:1 Kopie der DVD. Brennen, Kopierschutz knacken und der Abnutzungslose Genuss der eigenen multimedialen Errungenschaften wird somit wieder Kinderleicht. Mit dem Programm Davideo hat man ähnliche Möglichkeiten. Der Hersteller hat wirbt hierbei sogar mit einer Legalität. Der Film wird erst über das Programm wiedergegeben und anschließend aufgenommen. Darf man jetzt eine geschützte DVD kopieren oder nicht? Es gibt 2 Regeln: Man darf eine DVD brennen. Kopierschutz knacken ist jedoch verboten. Dies ist der Grund, warum legale Programme wie zum Beispiel Nero Burning Rom oder WinonCD keine Funktionen besitzen, um den Kopierschutz einer DVD außer Kraft zu setzen. So bleibt das Erstellen von Sicherheitskopien immer ein schmaler Grat zwischen dem Erstellen Raubkopien und dem Absichern der eigenen Medien. Will man auf de sicheren Seite stehen kommen eigentlich nur Programme in Frage, die eine 100%ge 1:1 Kopie der Original DVD erstellen. Vorteil ist hierbei, dass man nicht gegen das Gesetzt verstößt, weil der Kopierschutz nicht vom Programm geknackt wird. Er wird stattdessen beim Brennen auf die Sicherheitskopie der DVD übertragen. Wem dies zu unsicher ist um eine geschützte DVD zu kopieren, der kann sich den gewünschten Film mit einem anderen Medium, sei es ein alter VHS Recorder, aufnehmen und anschließend brennen. Damit verstößt man, solange man die eigene Kopie nicht vertreibt, gegen keine Urheberrechte und kann dem Abnutzen von Film- oder Spiele DVDs entgegenwirken.