szmmctag

« Brautkleider günstig kaufen

Brautkleider online kaufen

Man kann Brautkleider auch online kaufen und sogar nach Maß geschneidert bestellen. Ist das ein Alternative zum Kauf im Fachgeschäft?

Eigentlich würde man ein Brautkleid wohl nicht online kaufen. Immerhin gehört gerade das Anprobieren, aussuchen und sich entscheiden und umentscheiden zum Zeremoniell dazu. Als ersten Schritt kann man sich mit Zeitschriften und auf Brautmodewebseiten darüber informieren, was gerade in ist, was schon immer unbedingt zum Brautkleid gehörte und welches Kleid zu welcher Figur passt. Und nach dieser trockenen Informationsphase geht es dann ans Probieren.
Was aber, wenn ein Kleid aus einem klassischen Shop zu teuer ist? Dann kann man sich auch im Internet umsehen. Besser, als einfach irgendwo zu bestellen, sind hier die Chancen aber tatsächlich mit gebrauchten Brautkleidern. Pragmatisch gedacht ist so ein Kleid immerhin wirklich nur etwas für einen einzigen Tag und auch die heutigen Scheidungsraten sorgen dafür, dass viele Brautkleider gar nicht als Erinnerung bewahrt werden sollen. Ein schlechtes Omen muss das nicht sein, denn das Glück der Ehe hängt wohl kaum vom Kleid ab.

Brautkleider online gebraucht kaufen

Man bekommt Brautkleider also online gebraucht so wie alles andere auch bei ebay; aber auch auf verschiedenen Kleinanzeigenportalen. Es gibt sogar Webseiten, die sich darauf spezialisiert haben, eine Börse für gebrauchte Brautkleider zu bieten. Hier kann man sich dann gut nach Leuten umsehen, die ungefähr die gleiche Größe und Körperform haben, wie man selbst und die nach Möglichkeit auch in der Nähe wohnen. Denn der große Nachteil vom Online-Shopping ist, dass man nicht unbedingt ausprobieren kann, ob das Kleid passt. Insbesondere solche Kleider, die extra angefertigt werden, sind vom Umtauschrecht ausgenommen, weil sie nach Kundenwünschen zugeschnitten wurden. Wenn dann etwas doch nicht so gut aussieht, wie man gehofft hatte, muss man das Kleid am Ende doch bezahlen. Außerdem besteht bei Bestellungen von nicht ganz seriösen Anbietern, die günstig sind, weil sie an der Organisation sparen, immer die Chance, dass eine Lieferung nicht ankommt.
Die weniger feine Art ist natürlich, sich die Kleider in einem Geschäft anzusehen, sich dort beraten zu lassen und auszuprobieren und am Ende den Hersteller und das Kleid selbst online zu suchen, um es eventuell billiger zu bekommen.

Mehr über