szmmctag

« "www.online-tv.de" & Internetfernsehen kostenlos schauen Gilmore Girls online verfolgen mit „www.tv-video.net“ »

Online fernsehen: tv.links.co.uk und ähnliche Angebote.

In Zeiten des Internet bieten Web-Plattformen wie tv.links.co.uk die Möglichkeit, Fernsehserien oder Filme online anzuschauen. Doch wie empfehlenswert sind tv.links.co und Konsorten?

Bislang galt die englische Website tv.links.co.uk als Geheimtipp, um gratis hunderte Fernsehserien online und völlig gratis konsumieren zu können. Damit ist es zumindest vorläufig jedoch vorbei: Das Angebot von tv.links.co.uk wurde zur Gänze aus dem Netz entfernt.
Dennoch ist es auch weiterhin problemlos Möglichkeit, online Serien oder Filme zu beziehen. Neben tv.links.co gab und gibt es zahlreiche weitere Plattformen, die es dem Internetsurfer ermöglichen, seine Lieblingsserie via Livestream anzuschauen. Natürlich setzt dies einen schnellen, unterbrechungsfreien Internetzugang voraus, was jedoch dank der raschen Verbreitung etwa von ADSL inzwischen Standard geworden ist.
Was tv.links.co einzigartig machte war die gewaltige Fülle an Serien. Aus bis zu achthundert Serien konnte man fast sämtliche Folgen auswählen. Dabei gab es keinerlei Einschränkungen des Genres oder des Produktionszeitraumes.
Die aktuellen Serienhits wie Lost waren auf tv.links.co.uk ebenso vertreten wie etwa der Klassiker Knight Rider, und japanische Anime fanden sich neben Musikvideos oder zeitlosen Cartoon-Hits. Herausragend war die Qualität der gezeigten Videos, die sogar im Vollbildmodus möglich war.
Natürlich stellt es auch weiterhin kein Problem dar, seine Lieblingsserie oder ein bestimmtes Musikvideo online verfolgen zu können. Die schiere Masse der Inhalte bei tv.links.co.uk wird jedoch momentan von keinem anderen Portal geboten.
Ungeachtet der Schwierigkeiten bei tv.links.co.uk boomen Videoplattformen nach wie vor. Ob youtube, myvideo oder sevenload: Der Hunger nach – meist leichter – Videokost ist ungebrochen und kann kaum gestillt werden.
Freilich bieten diese Portale meist nicht den Komfort von tv.links.co.uk und bieten längere Videos oft in „zerstückelter“ Form an. Das bedeutet, dass zum Beispiel ein viertelstündiges Video bei youtube nicht im Ganzen betrachtet werden kann, sondern in zwei Teile aufgesplittert werden muss. Bei einem langen Video können die Suche nach den einzelnen Teilen sowie die ständigen Unterbrechungen nervenaufreibend sein.
Auch nach dem (vorläufigen) Ende von tv.links.co.uk bleibt die Sehnsucht vieler TV-Junkies nach Online-Videos unverändert hoch und wird mit Sicherheit von stets neuen Portalen gedeckt werden.
Rosige Zeiten also für Fans von Heroes, den Simpsons oder Monk!

Autor: Rainer Innreiter