szmmctag

« SMS Email und Email als sms verschicken – Wie geht das? Ein DSL Anbieter Vergleich ist übers Internet zu finden »

Ein Email Konto eröffnen geht auch völlig kostenlos

Ein Email Konto ist auch ganz einfach zu eröffnen. Dazu benötigt man nicht einmal ein bestimmtes Programm, sondern nur den Internetbrowser und eine Internetadresse, die kostenlose Email Accounts bereitstellen kann.

Wer heute noch kein Email Konto hat, der sollte sich schnellstens eines anlegen. Denn ohne ein Email Konto kommt man heute nicht mehr weit. Viele verlangen eine E-Mail Adresse und diese bekommt man halt eben nur, wenn man auch einen Account registrieren kann.

Email Konto eröffnen leicht gemacht

Es ist ganz einfach, einen Email Account zu registrieren. Häufig benötigt man dazu nur einen Benutzernamen, der dann in der Adresse erscheinen wird und ein Passwort. Die meisten Anbieter verlangen zwar auch noch die Adresse, aber das ist auch das kleinste Übel. Wenn man diese Daten allesamt eingegeben hat, wird einem eine E-Mailadresse zugeteilt, die man ab sofort nutzen kann. Sämtliche Emails kommen nun auf dieses Konto. Die Standard-Accounts besitzen meistens ein reichhaltiges Kontingent an Speicher, der dem Nutzer zur Verfügung steht, um seine Emails zu speichern, als auch zu versenden.

Wenn man dann auch noch ein paar Cents drauflegen möchte, erhält man noch mehr Speicher, wobei die meisten diesen nicht einmal brauchen. Spezielle Adressendungen, wie beispielsweise.com oder.org oder ähnliches erhält man nur, wenn man bezahlt. Hierbei wird nur ein geringer Betrag verlangt, der meistens jährlich abgerechnet wird. Häufig beziehen die Betreiber das Geld dann per Lastschrifteinzug. Aber möglicherweise sind auch andere Optionen wählbar.

Wer viel im Internet einkauft, käme ohne Email Adresse gar nicht mehr hinterher, denn auch dafür benötigen die meisten eine Email Adresse. Hier wird die Lieferung bescheinigt, die Bestellung und ebenso andere Dinge, die bei einer Bestellung wichtig werden. Häufig laufen heute viele Geschäfte über das Internet mit der Hilfe einer Email Adresse. Wer heute noch ohne Email Adresse auskommt, der hält sich nicht viel im Internet auf.

Natürlich gibt es auch spezielle Programme, womit man sein Konto umleiten kann. Das bedeutet, dass die E-Mails direkt auf dieses Programm weitergeleitet werden. Dies nimmt nur den Computerspeicher in Anspruch, nicht aber die Dinge, die man im Internet tätigt. Hier kann man auch die E-Mails länger speichern, was natürlich nur von Vorteil ist. Die meisten Optionen lassen sich hier noch besser ausführen. Jedoch sollte man sich ein wenig helfen lassen, die Umleitung einzustellen, wenn man noch niemals Erfahrungen damit gemacht hat. Eigentlich ist die Umstellung allerdings sehr einfach, so dass nur wenige Handgriffe notwendig sind, um das Programm ans laufen zu bekommen. Allerdings bleibt dies nach wie vor kostenlos!

Autor: Tanja Heidecker