szmmctag

« Gute gebrauchte Anhänger im Internet finden und kaufen Wohnwagen gebraucht kaufen »

Auto kaufen - Was sollte man beachten?

Das Auto kaufen ist für viele eine Sache, die mit vielen Voraussetzungen verbunden sein muss. Die richtige Farbe oder das richtige Modell. Zuletzt muss auch der Preis stimmen. Was aber bei gebrauchten Autos beachten?

Für viele ist beim Auto kaufen hauptsächlich wichtig, dass es die richtige Marke ist, die man sich selbst vorgestellt hat. Für andere ist hauptsächlich die Farbe ein Kritikpunkt, der unbedingt Beachtung finden muss. Und andere interessieren sich nur für den Preis. Dass die Funktionalität stimmen muss, speziell bei einem gebrauchten Auto, das überdenken die wenigsten und wenn, dann vergessen sie womöglich etwas. Was ist wichtig beim Auto kaufen und worauf sollte unbedingt geachtet werden?

Auto kaufen, aber mit Köpfchen!

Wer sich ein neues Auto erwerben möchte, der achtet in erster Linie wirklich auf das Modell, denn kaum einer achtet nur darauf, dass der fahrbare Untersatz auch wirklich seinen Dienst verrichtet. Dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. Ist erst einmal der richtige Typ gefunden, wird nach dem Alter und Kilometerstand geschaut, der beim Autokauf in jedem Fall wichtig ist. Ein Auto, welches drei Jahre alt ist und bereits über 100.000 Kilometer hinter sich hat, ist anders zu behandeln, als ein Auto, welches zwar schon 8 Jahre alt ist, aber vielleicht nur 20.000 Kilometer auf dem Buckel hat. Bestenfalls ist der letztere Wagen von beiden sogar noch besser gepflegt, weil es ein Garagenauto war und daher vielleicht die bessere Alternative.

Desweiteren sollte auch auf mögliche Roststellen geachtet werden. Die Roststellen fressen sich gewöhnlich immer weiter, wenn sie nicht direkt behandelt werden und daher sind auch nach ein paar Jahren nach wie vor Spuren sichtbar, was nicht nur optisch schlecht aussieht, sondern auch beim TÜV zu zusätzlichen Kosten führen kann. Wer sich für eine bestimmte Marke entschieden hat, kann sich im Internet nach typischen Kinderkrankheiten umsehen und bei der Entscheidung darauf achten, ob diese oder jene Krankheit auch beim auserwählten Modell der Fall ist.

Auf jeden Fall ist eine Probefahrt empfehlenswert. Weil es bringt nichts, das Auto vom Fleck weg zu kaufen und dann festzustellen, dass die Bremsen erst nach einer ziemlichen Verzögerung reagieren oder irgendwelche Elemente defekt sind. Das verleidet einem den Autokauf sehr schnell.

Zuletzt sollte auch noch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Sind Winter- und Sommerreifen im Paket enthalten? Hat der Wagen vielleicht sogar noch eine Zeit, die er nicht zum TÜV muss oder gibt es andere Vorteile? Ein gutes Auge sollte auf jeden Fall beim Autokauf gebraucht werden. Nötigenfalls auch ein Sachverständiger, der einem Risiken und Defekte gleich sieht und den Käufer warnt.

Autor: Tanja Heidecker