szmmctag

« Betriebssystem Windows am stärksten verbreitet Ein Antivirus Programm sollte auf jedem Rechner sein »

Kostenlos Antivirenprogramm herunterladen dank AntiVir

AntiVir ist ein Programm von McAffee, welches im Internet als kostenlos Antivirenprogramm angepriesen wird. Selbst die Tests von "Chip" besagen, dass das Programm für einen kostenlosen Service sehr gute Dienste leistet.

Ein kostenlos Antivirenprogramm zu finden, welches auch wirklich Viren und andere Schädlinge im Computer erkennt, ist schwierig, aber wird durch AntiVir möglich. Die meiste Freeware ist nicht einmal annähernd so zuverlässig wie dieses kostenlos Antivirenprogramm und laut einiger Zeitschriften, unter anderem auch die Zeitung "Chip", ist es eine sehr gute Alternative, wenn man sich keinerlei kostenpflichtigen Virenscanner leisten möchte.

Kostenlos Antivirenprogramm – Updates?

Auch bei AntiVir bekommt man regelmäßig Updates. Aber warum sollte man sich dann überhaupt noch ein Antivirenprogramm mit Lizenz erwerben, wenn dieses Programm so gut ist? Das fragen sich auch viele, jedoch werden immer noch Lizenzen erworben, beispielsweise von Norton Antivirusprogrammen. Mit der Firma Norton kann, Testberichten zufolge (unter anderem auch bei der Stiftung Warentest) AntiVir nicht mithalten, aber das soll es womöglich auch gar nicht. AntiVir ist ein grundlegendes Programm, welches gegen Viren im Computer vorgeht, Angriffe auf das System erkennt und abwehrt, sowie dafür sorgt, dass einem niemand einen Trojaner auf die Festplatte setzt. Dies sind die Grundvoraussetzungen eines Antivirenprogramms, welches AntiVir voll und ganz erfüllt.

Einen Virenscanner zu erwerben, der eine Lizenz beinhaltet, hat den Vorteil, dass man die Updates für das Programm entsprechend früher bekommt. Wenn AntiVir updatet, dann ist dieses Update bei Norton schon längst durch. Die Problematik ist eigentlich auch gar nicht so tragisch – Wenn nicht in der Zwischenzeit ein Angriff auf den eigenen Computer stattgefunden hat und man den Virus schon auf dem Computer hat.

Angesichts dessen muss jeder für sich selbst überlegen, welchen Antivirenscanner er sich auf dem Computer installiert. Die Programme, die eine Lizenz enthalten, müssen nach spätestens einem Jahr erneuert werden, da die Lizenz abläuft und wieder bezahlt werden muss, um ein weiteres Jahr immer wieder Updates zu erhalten. Dies ist natürlich auf die Dauer lästig und auch relativ kostspielig, je nachdem, wie viele Rechner man im Haus hat. Bei AntiVir hingegen ist es gleich, auf welchem Computer oder auf wie vielen man das Programm installiert. Es ist Freeware und sorgt für die nötige Sicherheit auf dem Computer.

Kostenpflichtige Antivirenprogramme erhält man im Handel schon für rund dreißig Euro, wenn man sich dafür interessiert. Das Herunterladen von AntiVir hingegen dauert nur etwa zehn Minuten und macht bei der Installation keinerlei Probleme.

Autor: Tanja Heidecker