szmmctag

« Massage Seminare – so kann man seinen Partner verwöhnen Mobile Massage Wiesbaden: Thaimassage zur Mobilisierung »

Erholung Österreich – Tantramassage eröffnet neue Wege

Es gibt viele verschiedene Arten der Erholung. Österreich ist ein bekanntes Wellness- und Urlaubsland in dem man Kraft und Energie tanken kann. Aber wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer Tantramassage zur Erholung?

Erholung benötigen wir alle von Zeit zu Zeit. Erholung vom Beruf, den Pflichten, den Lasten. Doch was jeder Einzelne unter Erholung versteht ist von Mensch zu Mensch verschieden. Wellnessaufenthalte sind für viele der Inbegriff der Erholung. Österreich ist Thermenland und daher auch sehr beliebt bei den Wellness-Suchenden. Massagen, kosmetische Anwendungen und jede erdenkliche Art von Komfort machen es den Erholungswilligen leicht sich im gediegenen Ambiente wohl zu fühlen und zu entspannen. Doch wer einmal etwas ganz anderes ausprobieren will dem empfiehlt sich die Tantramassage. Das Wort Tantra stamm aus dem Sanskrit und bedeutet Weben und Ausdehnen. Die uralte indische Lebensphilosophie lehrt den Respekt vor allem Lebendigen zu dem auch die sexuelle Natur des Menschen zählt.

Tantramassage, Ayurveda und Erholung: Österreich bietet alles

Der Mensch wird als Einheit von Körper, Seele, Gefühlen und Geist gesehen. Bei der Tantramassage handelt es sich um eine Ganzkörpermassage bei der der Massierte zu einer sinnlichen Reise durch seinen Körper geschickt wird. Ziel der Tantramassage ist neuen Zugang zur Lebenslust und Selbstliebe zu bekommen. Eine richtige Tantramassage dauert mehr als 1,5 Stunden wobei der Massage-Empfänger die komplette Zeit über in der passiven Rolle bleibt. Eine weitere Möglichkeit ist die Tantramassage für Paare. Viele Paare empfinden die Partner-Tantramassage als große Bereicherung für ihre Beziehung. Die Tantramassage bewirkt eine tiefe Entspannung von Körper, Geist und Seele. Sie ist sehr genussvoll und lässt den Alltag vergessen.

Durch die Tantramassage eröffnet sich aufgeschlossenen Menschen eine völlig neue Möglichkeit der Entspannung und Erholung. Österreich verfügt in einigen Bundesländern auch über Tantramassage-Institute. Ein weiterer Vorteil der Tantramassage ist nicht nur die Steigerung der Akzeptanz des eigenen Körpers, sondern dass durch die Tantramassage auch sexuelle Störungen positiv beeinflusst werden können. Diese Art von Massage, die den Massage-Empfänger auf eine Reise zu den Ursprüngen seiner Wünsche schickt, kann therapeutische Auswirkungen haben. Also entspannen und erholen kann man sich auf viele Weisen, eine der lustvollsten Arten ist sicher die Tantramassage bei der man auch viel über sich selbst und seine Bedürfnisse lernen und erfahren kann.