Postbank Business Giro Geschäftskonto im Test 2017

Postbank Business Giro

„Mehr Service und zeitgemäße Leistungen zu günstigen Konditionen“, damit wirbt die Postbank für ihre drei Geschäftskontomodelle. Wir haben diese für Sie getestet.

Welche Konditionen bietet das Postbank Business Giro?

Die Postbank bietet drei Konten an, die sich Postbank Business Giro, Postbank Business Giro aktiv und Postbank Business Giro aktiv plus nennen.

Jedes Konto eignet sich für jede Unternehmensform. Entscheidend ist, wie viele Buchungen Sie durchführen. Daher lassen sich die drei Kontomodelle auch in Wenig-, Mittel-, und Vielbucher einteilen.

 Business GiroBusiness Giro aktivBusiness Giro aktiv plus
Monatliche Grundgebührab 5,90 Euro **12,90 Euro16,90 Euro
Kosten EC-Karte0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro
Kosten KreditkarteClassic: 30,00 € p.a.
Gold: 80,00 € p.a.
Classic: 30,00 € p.a.***
Gold: 80,00 € p.a.***
Classic: 30,00 € p.a.***
Gold: 80,00 € p.a.***
Beleglose Buchungen0,20 Euro0,12 Euro0,08 Euro
Beleghafte Buchungen1,50 Euro1,50 Euro1,50 Euro
Bareinzahlungen0,00 Euro, ab 6 Einzahlungen/Monat mind. 3,00 Euro0,00 Euro, ab 6 Einzahlungen/Monat mind. 3,00 Euro0,00 Euro, ab 6 Einzahlungen/Monat mind. 3,00 Euro
Barauszahlungenab 0,00 Euroab 0,00 Euroab 0,00 Euro
Scheckeinreichung1,50 Euro1,50 Euro1,50 Euro
Firmierungalleallealle
* Beleghaft = z. B. Überweisungsträger
** 5,90 € wenn ∅ Saldo/Monat > 5.000 €, sonst 9,90 €
*** Classic Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos, Gold Kreditkarte im 1. Jahr 40,00 €

zum Anbieter »

Monatliche Grundgebühr

Postbank Business Giro

Für Kunden mit einem durchschnittlichen monatlichen Habensaldo von unter 5.000 Euro beträgt die Grundgebühr pro Monat 9,90 Euro. Ab einem Habensaldo von 5.000 Euro reduziert sich die Gebühr auf 5,90 Euro.

Postbank Business Giro aktiv

Die Kontoführungsgebühr liegt monatlich bei 12,90 Euro.

Postbank Business Giro aktiv plus

Geschäftskunden zahlen pro Monat 16,90 Euro für dieses Kontomodell.

Kosten für die EC-Karte

Bei allen Kontomodellen von Postbank Business Giro gibt es eine EC-Karte und Zweitkarten kostenlos. Mit diesen können Sie kostenlos Bargeld an Automaten der Postbank-Cashgroup abheben. An fremden Automaten hängt die Abhebegebühr vom Kreditinstitut ab, sie liegt jedoch meist zwischen fünf und sechs Euro.

Umsätze mit der EC-Karte sind im Europäischen Wirtschaftsraum gebührenfrei, außerhalb entstehen Kosten von 1,85 Prozent auf den Betrag. Mit der EC-Karte können Sie nicht kontaktlos bezahlen.

Kosten für Kreditkarten

Es stehen zwei Kreditkarten zur Verfügung: Visa Business Card Classic und Visa Business Card Gold. Mit den Visa-Karten bezahlen Sie im Euroraum keine Gebühren für Umsätze, bei anderen Staaten und Währungen fällt eine Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent des Betrags an.

Bargeldabhebungen kosten immer 2,5 Prozent des Betrags, jedoch mindestens fünf Euro. Der Erhalt der Visa-Karten setzt eine ausreichende Bonität des Kunden voraus. Ist diese nicht gegeben, können Sie eine Visa Business Prepaid Card auf Guthabenbasis beantragen. Mit den Visa Cards ist kontaktloses Bezahlen möglich.

Postbank Business Giro

Die Classic Card erhalten Sie für 30 Euro jährlich, bei der Gold-Karte beträgt die Jahresgebühr 80 Euro.

Postbank Business Giro aktiv und Postbank Business Giro aktiv plus

Die Visa Business Card Classic ist im ersten Jahr gebührenfrei, ab dem zweiten Jahr kostet sie 30 Euro. Die Jahresgebühr der Gold Card ist im ersten Jahr auf 40 Euro reduziert, nach zwölf Monaten kostet sie dann 80 Euro pro Jahr.

Ab einem Jahresumsatz von 7.500 Euro reduziert sich die Jahresgebühr der Visa Business Card Gold um die Hälfte, bei einem Jahresumsatz von 12.500 Euro ist die Kreditkarte gebührenfrei.

zum Anbieter »

Buchungen

Beleglose Buchungen

Diese kosten mit dem Postbank Business Giro jeweils 0,20 Euro, mit dem Postbank Business Giro aktiv jeweils 0,12 Euro und mit dem Postbank Business Giro aktiv plus nur 0,08 Euro.

Beleghafte Buchungen

Bei allen drei Geschäftskontomodellen beträgt die Gebühr pro beleghafte Buchung 1,50 Euro.

Bargeldeinzahlungen

Auch hier gilt das Gleiche für alle Modelle der Postbank Geschäftskonten: Fünf Bareinzahlungen sind monatlich kostenlos, ab der sechsten Einzahlungen müssen Sie je eingezahlte 5.000 Euro drei Euro Gebühren bezahlen.

Scheckeinreichung

Ein inländischer Euro-Scheck ist kostenlos. Bei einem Auslands- oder Fremdwährungscheck staffeln sich die Gebühren wie folgt:

  • Wert des Schecks unter elf Euro: Fünf Euro Gebühr
  • Wert des Schecks zwischen elf und 20 Euro: zehn Euro Gebühr
  • Wert des Schecks über 20 Euro: 15 Euro Gebühr

Dispozinsen

Überziehen Sie Ihr Geschäftskonto, entstehen Dispozinsen in Höhe von 7,99 Prozent.

HBCI und Datev

Homebanking Computer Interface und Datev, das Programm für den Steuerberater sind beide in Kombination mit den Postbank Businesskonten möglich.

Habenzinsen, Tagesgeld, Fremdwährungskonto

Auf die Konten von Postbank Business Giro gibt es keine Zinsen. Sie können ein kostenloses Tagesgeldkonto eröffnen, jedoch gibt es darauf auch keine Zinsen. Die Postbank bietet verschiedene Fremdwährungskonten an. Ein Konto in US-Dollar kostet aktuell monatlich 7,70$.

Besonderheiten

Für Geschäftskunden bietet die Postbank folgende Aktionen an:

  • Einen Kontokorrentkredit ab 7,99 Prozent Zinsen jährlich
  • Einen rechtsgültigen Online-Kontoauszug
  • Banking online und als App
  • Postbank Business Assistent
  • Individuelle Beratung in den Filialen, auch samstags

Wie beantrage ich ein Postbank Business Giro Konto?

Das Geschäftskonto können Sie online oder in einer Filiale beantragen. Online füllen Sie den Antrag aus, auf dem Sie Angaben zu Ihrem Geschäft machen. AGs und GmbHs müssen Sie einen Gesellschaftervertrag und einen Handelsregisterauszug vorlegen. Anschließend legitimieren Sie Ihre Daten per Postident und Ihnen werden alle Unterlagen zugeschickt. In der Filiale führt Sie ein Mitarbeiter durch den Beantragungsprozess.

zum Anbieter »

Service und Sicherheit

Die Postbank garantiert die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro. Bei Fragen können Sie sich an die Kundenbetreuung wenden. Telefonisch von Montag bis Samstag von 8 bis 21 Uhr unter 0228 5500 4427, per Mail an business@postbank.de oder in den Filialen.

Mit der Banking App haben Sie unterwegs den Überblick über Ihre Umsätze und können nebenbei digitale Dokumente aus der App als Briefe versenden, haben Ihre Projekt- und Kundendaten dabei und erstellen Angebote, Rechnungen und Mahnungen auf Ihrem Smartphone.

Postbank Banking-Apps


Vor-/Nachteile der Postbank Business Girokonten

Bei der detaillierten Betrachtung der einzelnen Produktkonditionen ergeben sich folgende Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Für alle Unternehmensformen geeignet
  • Kostenlose EC-Karte
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Gutes Beratungsangebot
  • Mobile Banking-App
  • HBCI und Datev möglich

Nachteile

  • Keine kostenlose Kontoführung
  • Keine kostenlosen Buchungen möglich
  • Kosten für Kreditkarten

Fazit unseres Tests

Die Postbank Businesskonten eignen sich für Selbstständige und Unternehmen, die mehr als ein Konto wollen, das nur Grundfunktionen bietet. Sie profitieren von den kostenlosen EC-Karten, dem gebührenfreien Bargeldabheben, HBCI und Datev. Auch die Banking-App ist ein weiterer Pluspunkt. Für Kunden, die großen Wert auf eine Beratung legen, bekommen diese in den Filialen der Postbank. Klar ist, dass es diesen Service nicht umsonst gibt. Das rechtfertigt auch die Grundgebühren für das Konto, die somit gerechtfertigt sind.

Für Nutzer mit vielen Buchungen eignet sich das Postbank Business Giro aktiv plus. Ansonsten ist es ratsam, auf das Postbank Business Giro zurückzugreifen.

zum Anbieter »

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Postbank Business Giro Geschäftskonto gemacht?

Schreiben Sie uns, gerne nehmen wir Ihre Erfahrungen in unseren detaillierten Test mit auf!