PSA Bank Best Tagesgeld im Test 2017

Trotz niedrigster Zinsen erfreuen sich Tagesgeldangebote nach wie vor größter Beliebtheit. Kein Wunder, keine Geldanlage ist flexibler und wer sich als Anleger ein wenig umschaut, findet immer wieder Angebote, die durchaus attraktiv sind. Aktives „Tagesgeldhopping“ ist dafür allerdings die Voraussetzung. Die PSA Direktbank reiht sich in die Gruppe der Bewerber ein.

Wer steckt hinter der PSA Direktbank?

Das Kürzel PSA dürfte den meisten Deutschen spätestens seit der Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen PSA Konzern bekannt sein. Unter dessen Dach werden die Marken Peugeot und Citroen gefertigt. Citroen gründete bereits 1919 die Finanzgesellschaft „SOVAC“, Peugeot folgte im Jahr 1928 mit „DIN“. Ab dem Jahr 1973 war die PSA Bank auch auf dem deutschen Markt für die Händler aktiv. 2014 folgten die Angebot für die privaten Anleger in Deutschland. Sitz des Unternehmens ist Neu-Isenburg vor den Toren von Frankfurt am Main.

Neben dem Tagesgeld bietet die PSA Direktbank GmbH ihren Kunden auch noch die Anlage in Festgelder an.

zum Anbieter »

Das PSA Direktbank Best Tagesgeld für Sie getestet

Die Zinsen für das PSA Direktbank Best Tagesgeld bewegen sich Stand August 2017 auf dem Niveau der deutschen Autobanken, liegen damit im Mittelfeld. Die Kontoführung erfolgt online, wahlweise auch vom Mobiltelefon aus über eine App. Die App steht für Smartphones mit iOS oder Android Betriebssystem zur Verfügung. Für das Tagesgeld besteht keine Mindestanlagesumme. Maximal können Sparer eine Million Euro, größere Beträge nach telefonischer Rücksprache, anlegen.

Das PSA Tagesgeld punktet damit, dass die Zinszahlung monatlich erfolgt, sicher eine Besonderheit am deutschen Markt. Wie bei einem Tagesgeldkonto üblich, fallen keinerlei Kosten an. Die Verfügung über das Guthaben oder Teile davon kann täglich erfolgen.

Die Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung erfolgt online. Voraussetzung ist die Volljährigkeit, eine deutsche Meldeadresse, eine gültige E-Mail-Adresse und ein Smartphone mit deutscher Rufnummer. Die Identitätsprüfung erfolgt wahlweise im Rahmen des PostIdent-Verfahrens oder über das VideoIdent-Verfahren. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Wohnsitzbestätigung ist in beiden Fällen Voraussetzung. Für das VideoIdent-Verfahren bedarf es eines Endgerätes mit Kamera- und Mikrofonfunktion sowie Lautsprecher. Die Kontoeröffnung kann auch als Gemeinschaftskonto erfolgen. In diesem Fall ist als Referenzkonto jedoch kein Konto notwendig, welches ebenfalls auf beide Kontoinhaber lautet.

zum Anbieter »

Das Smartphone ist Voraussetzung, da jegliche Transaktion nur im Rahmen des mTAN-Verfahrens möglich ist.

Die Sicherheit beim PSA Direktbank Best Tagesgeld

Der Sicherheitsaspekt muss bekanntermaßen aus zwei Blickwinkeln betrachtet werden. Zum einen spielt die Sicherheit beim Onlinebanking eine Rolle. Hier greift die PSA Bank auf das Prinzip der mTAN zurück, die eine gesonderte Versendung der TAN an ein zweites Endgerät vorsieht.

Der zweite Punkt betrifft die Einlagensicherung. Als Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH bietet die PSA Direktbank eine Einlagensicherung je Kunde von 100.000 Euro, bei Gemeinschaftskonten folglich 200.000 Euro. Vor diesem Hintergrund bleibt es allerdings fraglich, ob Anleger tatsächlich bis zu einer Million Euro investieren.

Der Service

Auch wenn das Onlinebanking die Kunden inzwischen zu einer gewissen Autonomie erzogen hat, bleibt immer einmal die eine oder andere Frage offen. Wer darauf im ausführlichen Fragen- und Antwortkatalog keine Antwort findet, kann die PSA Direktbank auch persönlich kontaktieren.

Unter der Rufnummer 06102/833 999 0 stehen die Mitarbeiter von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr zur Verfügung, Samstags von 8:00 Uhr bis 16:00. Wahlweise können Interessenten auch auf das E-Mail-Kontaktformular zurückgreifen oder die Bank direkt unter info@psa-direktbank.de anschreiben.

Die Vor- und Nachteile des PSA Tagesgeldkontos

Auch Tagesgeldkonten bieten nicht nur Vorteile, sondern manchmal auch den einen oder anderen Nachteil. Hier die Zusammenfassung auf einen Blick:

Vorteile

  • Verzinsung erfolgt monatlich
  • Onlinebanking per Handy möglich
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Bis zu einer Million Anlagevolumen möglich
  • Lange telefonische Erreichbarkeit des Serviceteams
  • Kontoeröffnung auch als Gemeinschaftskonto

Nachteile

  • Zinssatz nur im Mittelfeld
  • Einlagensicherung nur bis 100.000 Euro
  • Keine Kontoeröffnung für Minderjährige

Fazit

Das Außergewöhnliche an diesem Angebot ist zweifelsfrei die monatliche Zinsgutschrift. Diese lässt die Erträge schon etwas besser aussehen als bei den mitbewerbenden anderen Autobanken. Die Einlagensicherung entspricht den europäischen Mindestanforderungen. Schön ist, dass Interessenten das PSA Tagesgeld auch als Gemeinschaftskonto eröffnen können. Wer Wert auf guten Service legt, ist hier ebenfalls bestens aufgehoben.

zum Anbieter »

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem PSA Bank Best Tagesgeld gemacht?

Schreiben Sie uns, gerne nehmen wir Ihre Erfahrungen in unseren detaillierten Test mit auf!