Flatex Test & Erfahrungen

Geldanlagen können recht unterschiedlicher Natur sein. Wer selbst aktiv handeln und anlegen möchte, der benötigt einen Broker, der den Zugang zu den unterschiedlichen Märkten erlaubt. Ein solcher Broker ist Flatex.
Um Sie optimal zu informieren, haben wir mit unserer Finanzredaktion und erfahrenen Experten einen Flatex Test für einen guten Überblick erarbeitet. Wenn Sie sich darüber hinaus genauer in das Thema einlesen möchten oder sich für spezielle Aspekte interessieren, finden Sie unter dem Vergleich unseren umfangreichen Ratgeber. Finden Sie jetzt den besten Online Broker und eröffnen Sie direkt ein Konto!

Flatex Vergleich & Test [sc name=“currentyear“]

Wer ist Flatex?

Flatex ist einer der besten Online Broker, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, handelsaktive Privatanleger am Markt zu positionieren. Der Broker bietet ein recht breites Handelsangebot, welches unter anderem Aktien, Zertifikate, Fonds, Optionsscheine, Devisen CFDs und Anleihen umfasst. Die Preisstruktur ist übersichtlich und als günstig zu bezeichnen. Der Kundenservice ist auf die Anleger ausgerichtet und umfasst einige markante Merkmale.

Seit 2006 ist Flatex am Markt zu finden. Gegründet wurde der Broker jedoch schon im Jahr 1999. Aktuell kann der Broker mehr als 160.000 Anleger vorweisen. Damit gehört der Online Broker zu den bekanntesten Brokern. Vergleicht man die Broker, ist auch bemerkenswert die Tatsache, dass es sich bei Flatex um einen deutschen Broker handelt, der seinen Hauptsitz im beschaulichen fränkischen Kulmbach hat. Daher erfolgt auch die Regulierung über die deutsche BaFin und als Anleger muss man sich keine Gedanken darüber machen, dass der Kundenservice nicht unsere Sprache spricht.

Dieser wird selbstverständlich in deutscher Sprache und auch in anderen Sprachen angeboten. Hinzu kommt, dass durch den deutschen Standort eine Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Anleger gegeben ist. Allesamt gute Voraussetzungen für einen fairen und erfolgreichen Handel. Doch Flatex hat mehr zu bieten als diese wenigen Eckdaten, die wir Ihnen bisher aufgezeigt haben. Lassen Sie uns daher nun einmal vergleichen, was alles in diesem Broker steckt und was er für Ihren Handel mit tun kann.

Flatex im Test: Was wird angeboten?

Flatex ist ein Online Broker der nicht, verglichen mit vielen anderen Brokern, im Ausland ansässig ist, sondern von Kulmbach aus agiert. Besonders deutsche Anleger dürften sich darüber freuen und dies als Kriterium für die Auswahl des besten Brokers anführen. Doch Flatex hat noch mehr zu bieten.

Mit seinem breiten Angebot an Handelsinstrumenten spricht der Broker eine große Anzahl an Tradern an. Die Möglichkeit, zwischen Aktien und Indizes, CFDs und Anleihen hin und her zu springen, ist nicht bei vielen Brokern gegeben. Ein wichtiger Faktor, der Sie vor allen Dingen dann interessieren sollte, wenn Sie noch nicht genau wissen, womit Sie gerne handeln möchten.

Obendrein bietet Ihnen Flatex einen ausgesprochen guten Kundenservice an. Dieser umfasst nicht nur einen deutschsprachigen Support, sondern auch Webseminare und Einzelschulungen. Teilweise kostenlos, teilweise mit einer kleinen Gebühr belegt. Je nachdem, wofür Sie sich nach Evaluation der Testberichte entscheiden.

7 wichtige Fakten zum Online Broker Flatex

Um Ihnen einen etwas umfangreicheren Überblick über Flatex geben zu können, hier einmal die 7 wichtigsten Fakten in gebündelter Form:

  1. für den Forex Handel wird keine Mindesteinlage gefordert, beim CFD Handel beträgt diese 1.000 Euro
  2. 38 Währungspaare werden für den Handel bereitgehalten, außerdem Wertpapiere, CFDs und einige wenige ETFs
  3. Flatex bietet den 1-Klick-Handel an
  4. der maximale Hebel liegt bei 100:1
  5. die Handelsplattform ist Meta Trader 4 und wird als webbasierte Version sowie als App angeboten
  6. der Broker hält ein Demokonto bereit – Flatex Gebühren werden dafür nicht fällig
  7. ein Einzahlungsbonus wird aktuell nicht angeboten

So funktioniert die Anmeldung bei Flatex

Wenn wir Sie bis hierhin von Flatex überzeugen konnten, dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie bei diesem Broker ein Konto eröffnen möchten. Ist dem so, müssen Sie bei Flatex ein Handelskonto eröffnen. Dies ist vom Gesetzgeber so festgelegt, da es Ihnen leider nicht erlaubt ist, vom Girokonto aus den Handel voranzutreiben.

Für die Anmeldung bei Flatex müssen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und ein Passwort angeben. Der Broker wird Ihnen daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink schicken. Klicken Sie auf diesen, dann ist Ihre Anmeldung bei Flatex bereits abgeschlossen.

Sie haben nun den vollen Einblick in das Handelsangebot und können ein Handelskonto eröffnen, um am Handel aktiv teilnehmen zu können. Vergessen Sie nicht, auch das Demokonto zu nutzen. Es steht Ihnen kostenlos zur Verfügung und muss nicht separat beantragt werden.

Für die Eröffnung des Handelskontos müssen Sie zusätzliche Angaben machen, damit das Konto zugeordnet werden kann. Benötigt werden:

  • Ihre Anschrift
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihr Beruf
  • Ihre bisherigen Erfahrungen mit Geldanlagen
  • die Quelle des Geldes, welches in den Handel fließen soll

Obendrein müssen Sie in der Lage sein, sich ausweisen und Ihre Anschrift bestätigen zu können. Beides ist für das PostIdent Verfahren notwendig, welches benötigt wird, um Ihre Identität ordnungsgemäß überprüfen zu können. Alle Anweisungen und Unterlagen für das Verfahren bekommen Sie von Flatex.

Tipps für den Handel über Flatex

Der Handel über Flatex ist kein Glücksspiel und sollte von Ihnen daher ernsthaft betrieben werden. Gehen Sie nicht zu locker heran und bedenken Sie immer, dass nicht nur Gewinne, sondern auch hohe Verluste auf Sie warten können. Damit der Handel erfolgreich wird und Sie sich gut bei Flatex zurecht finden, möchten wir Ihnen folgende Tipps mit an die Hand geben:

  1. Informieren Sie sich über den Handel und beginnen Sie diesen nicht ohne Vorkenntnisse.
  2. Setzen Sie sich Ziele und Grenzen – bezüglich der gewünschten Rendite und auch eines möglichen Verlustes.
  3. Verteilen Sie das Risiko gut – so verringern sich die Verluste.
  4. Entscheiden Sie selbst über ihren Handel und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf „Berater“. Sie müssen mit Ihrer Entscheidung und den damit verbundenen Konsequenzen leben können.
  5. Handeln Sie regelmäßig und überprüfen Sie permanent Ihre Handelsstrategie – es können sich immer wieder neue Gegebenheiten zeigen, auf die entsprechend reagiert werden muss.

Unser Fazit zum Online Broker Flatex

Flatex mag zwar einer von vielen Brokern sein, die über das Internet um die Gunst der Anleger buhlen. Doch er ist einer der wenigen Broker, die in Deutschland ihren Hauptsitz haben, ein breites Angebot an Handelsmöglichkeiten bereit hält und obendrein einen sehr guten Kundenservice anbietet. Und dies alles ohne hohe Flatex Gebühren. Er könnte der für Sie beste Broker sein. All dies spricht für den Broker und lässt uns zu der Erkenntnis kommen, dass eine Zusammenarbeit durchaus empfehlenswert ist.