Den besten Kredit ohne Schufa beantragen – Vergleich & Test

Ein Kredit ohne Schufa hilft, geplante Ausgaben besser zu koordinieren und zu bewältigen. Die Aufnahme von einem Kredit ohne Schufa ist kostenlos möglich.

Um Sie optimal zu informieren, haben wir mit unserer Finanzredaktion und erfahrenen Experten einen Kredit ohne Schufa Vergleich für einen optimalen Überblick erarbeitet.

Wenn Sie sich darüber hinaus genauer in das Thema einlesen möchten oder sich für einen speziellen Aspekt interessieren, finden Sie unter unserem Vergleich einen umfangreichen Ratgeber, der alle Ihre Fragen beantworten kann.

Finden Sie jetzt den passenden Kredit ohne Schufa im Test und beantragen Sie ihn direkt online!

Kredit ohne Schufa Vergleich & Test 2017

AnbieterNettodarlehensbetragLaufzeitBesonderheitenZum Anbieter

auxmoney
1.000 € - 50.000 €12 - 60 MonateSchufa-Abfrage erfolgt - jedoch ist auch bei negativer Schufa ein Kredit möglichweiter »


Bon-Kredit
100 € - 300.000 €6 - 111 MonateKostenlos-Garantie: Kredit ohne Vorkostenweiter »

creditolo
1.000 € - 100.000 €12 - 120 MonateKeine Einsicht UND kein Eintrag in die SCHUFAweiter »

smava
1.000 € - 120.000 €6 - 60 MonateKreditangebote von Privatpersonen und von Banken
Schufaneutrale Kreditanfrage
weiter »

Auf einen Blick – was ist ein Kredit ohne Schufa?

Es gibt kaum eine Kreditart, die heftiger diskutiert wird wie der Kredit ohne Schufa. Zu viele Mythen und Geschichten ranken sich um diesen, sodass es kaum möglich ist, sich als Laie eine vorbehaltlose Meinung bilden zu können. So gibt es zwei Lager an Verbrauchern, die zu diesem Thema eine ganz klare Meinung vertreten. Während die eine Seite sagt, dass ein Kredit ohne Schufa Abfrage nicht seriös sein kann und daher auch nicht aufgenommen werden kann, sind die anderen Verbraucher der Meinung, dass es sehr wohl hervorragende Angebote gibt, die durchaus auch in Anspruch genommen werden sollten. Wer recht hat und welcher Weg bei der Aufnahme von einem Kredit ohne die Abfrage der Schufa der Richtige ist, möchten wir Ihnen in unserem Ratgeber etwas genauer erläutern und aufzeigen. Und zwar so, dass Sie sich am Ende eine eigene Meinung bilden können. Doch zuerst gilt es einmal zu klären, um was es sich bei einem Kredit ohne Schufa eigentlich handelt.

Bei einem Kredit ohne die Abfrage der Schufa handelt es sich um Kreditangebote, bei denen nicht der klassische Weg der Aufnahme gegangen wird. Während bei der Aufnahme von einem Darlehen bei den traditionellen Bankhäusern immer die Abfrage der Schufa vorgenommen wird, um die wirtschaftliche Lage des Kreditnehmers überprüfen zu können, fällt diese Abfrage bei einem Kredit ohne Schufa aus. Der Geldgeber baut seine Kreditentscheidung auf anderen Säulen auf und benötigt die Angaben der Schufa daher nicht.

Warum ohne Schufa?

Die Frage, warum man unbedingt einen Kredit ohne die Abfrage der Schufa aufnehmen sollte, mag durchaus berechtigt sein. Schaut man sich jedoch einmal aktuelle Zahlen an, wird man schnell erkennen, warum ein solcher Kredit durchaus Sinn macht und warum dieser so oft nachgefragt wird.

In Deutschland leben mehr als 6,6 Millionen Menschen, die in den Augen der Banken und Sparkassen nicht kreditwürdig sind. Sie sind von einer negativen Schufa betroffen, was dazu führt, dass ihre Bonität so schlecht ist, dass sich kein Bankhaus in der Lage fühlt, einen passenden Kredit zu vergeben.

Die Gründe für eine negative Schufa können recht verschieden sein. In vielen Fällen liegt dies an Verbindlichkeiten, die aufgelaufen sind und nicht zum vereinbarten Zeitpunkt beglichen werden konnten. Das bedeutet, dass der betroffene Verbraucher Schulden hat, die er entweder versucht zu begleichen, oder die ihn schon eine Weile begleiten und die aktuell nicht in Angriff genommen werden können.

Es kann jedoch auch sein, dass keine offenen Verbindlichkeiten bestehen und die Schufa trotz alledem negativ ist. Dies kann dann der Fall sein, wenn zu viele Kredite bedient werden, wenn es zu viele Telefonverträge oder auch Kreditkarten und Konten gibt, wenn der Wohnort nicht der Richtige ist oder wenn man in der Vergangenheit Schulden hatte, die zwar inzwischen beglichen sind, jedoch noch nicht aus der Schufa gelöscht wurden.

So bleiben herkömmliche Schulden bis zu zwei Jahre nach der Tilgung in der Schufa bestehen. Befanden Sie sich in einer Insolvenz, bleiben die negativen Einträge sogar bis zu drei Jahren nach der Insolvenz in der Schufa. Damit ist Ihre Schufa auch lange nach der Erledigung der negativen Einträge noch negativ und bescheinigt Ihnen eine schlechte Bonität.

All jene Betroffenen versuchen trotzdem, ihr Leben so gut wie nur möglich zu meistern. Und gehört zu diesem Leben ein Kredit, dann muss geschaut werden, dass dieser ohne die Abfrage der Schufa aufgenommen werden kann. Keine leichte Aufgabe, die sich trotz alledem meistern lässt.

Welche Rolle spielt die Schufa bei der Aufnahme von einem Kredit?

Jede Bank und jede Sparkasse in unserem schönen Land fragt die Schufa ab, bevor ein Kredit vergeben wird. Selbst bei einer Kontoeröffnung, beim Abschluss von einem Telefonvertrag, beim Anmieten einer Wohnung und bei vielen anderen alltäglichen Dingen wird immer erst die Schufa abgefragt, bevor ein Vertrag unterschrieben wird und eine Zusammenarbeit zustande kommt. Die Schufa begleitet uns also auf vielen Wegen im Leben und kann diese eben oder auch sehr steinig machen.

Bei der Kreditaufnahme gibt die Schufa bezüglich der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditnehmers Auskunft. Wirtschaftet dieser richtig, damit keine Schulden entstehen. Wie breit ist er bezüglich Konten und anderen Verträgen aufgestellt? Wie hoch ist das Risiko für einen Zahlungsausfall?

All diese Dinge können aus der Schufa abgeleitet werden, sodass sich der entsprechende Vertragspartner ein umfangreiches Bild von seinem Gegenüber machen kann.

Übrigens: Die Abfrage der Schufa ist stets freiwillig und muss vom Kreditnehmer genehmigt werden. Wird die Abfrage jedoch verweigert, werden die traditionellen Bankhäuser auch keinen Kredit vergeben. Daher muss ein Kredit ohne Schufa immer bei privaten Geldgebern aufgenommen werden.

Wofür kann ein Kredit ohne Schufa aufgenommen werden?

Die Aufnahme von einem Kredit ohne Schufa kann viele Gründe haben. Unter anderem:

  • Erfüllung eines lang gehegten Wunsches
  • Zusammenfassen verschiedener Verbindlichkeiten zu einer großen Verbindlichkeit
  • wichtige Anschaffungen
  • Investition in die Zukunft

Wichtig ist, dass Sie sich immer genau überlegen, wofür Sie das Geld benötigen. Sollten Sie den Kredit ohne Schufa aufnehmen wollen, weil Sie Schulden haben, dann versuchen Sie, die Schulden im Kredit unterzubringen, damit diese beglichen werden können. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie mehrere Gläubiger haben, die bereits ordentlich Druck machen.

Kann ein Kredit ohne Schufa kostenlos aufgenommen werden?

Die Beantragung eines Kredites – egal welcher Art auch – sollte immer kostenlos und unverbindlich möglich sein. Leider gibt es aber immer noch einige wenige Kreditvermittler, die die Not ihrer Klienten ausnutzen und versuchen, diesen einen kostenpflichtigen Kredit ohne Schufa aufzuschwatzen. Sie verlangen einen Vorkasse, die sie damit begründen, dass ihre Suche nach einem passenden Kreditpartner Geld kostet und der Kreditnehmer dafür aufkommen muss.

Mitunter werden die Kosten auch in dubiosen und vor allen Dingen sinnlosen Versicherungen versteckt, die vor der Aufnahme des Kredites unterschrieben werden sollen, um die Chancen auf den Kredit zu erhöhen.

Wir können Ihnen nur empfehlen, auf solche Angebote in keinem Fall einzugehen. In unserem Vergleich finden Sie viele Kreditanbieter, die nicht mit solchen Tricks arbeiten und Ihnen einen Kredit ohne Schufa auch kostenlos anbieten. Zumindest die Beantragung des Kredites – der Kredit an sich bringt dann natürlich Zinsen mit sich, die jeder zu entrichten hat.

Kredit ohne Schufa im Test: Die 10 wichtigsten Kriterien

1. Der Anbieter

Besonders im Bereich der Kredite ohne Schufa Auskunft ist es wichtig, dass Sie einen zuverlässigen Kreditanbieter an Ihrer Seite haben. In dieser Sparte der Finanzdienstleistungen gibt es nämlich eine Reihe schwarzer Schafe, die wenig Interesse an einer Kreditvergabe haben und eher auf Ihr Geld scharf sind, als auf eine umfassende Hilfe. Daher sollte der Anbieter, bei dem Sie ihren Kredit aufnehmen, folgende Aspekte mit sich bringen:

  • transparente Angebote mit klaren Fakten
  • eine gute Erreichbarkeit
  • keine vollmundigen Versprechungen
  • ein günstiger Effektivzins
  • keine versteckten Kosten und Gebühren

Ein Tipp von uns an Sie: Achten Sie nicht nur auf wohlklingende Werbung und vollmundige Versprechungen, sondern stets auf die Fakten und die Taten. Unser Vergleich zeigt Ihnen die besten schufafreien Kreditanbieter aus diesem Bereich auf. Machen Sie sich trotz alledem immer auch ein eigenes Bild und verlassen Sie sich nicht nur auf die Meinung anderer. Sie müssen am Ende mit dem Anbieter zurechtkommen und nicht Ihre Freunde, Verwandte oder all jene, die „wertvolle Tipps“ geben.

2. Die Kreditsumme

Die Kreditsumme ist der entscheidende Punkt bei einer Kreditaufnahme. Schließlich machen Sie an dieser Summe die Schritte, die mit dem Kredit geplant sind, fest. Rechnen Sie daher im Vorfeld genau aus, welche Kreditsumme Sie benötigen, und suchen Sie gezielt mithilfe dieser Summe nach einem passenden Kreditangebot. Unser Vergleichsrechner wird Ihnen dabei behilflich sein.

Sie ersparen sich viel Arbeit, wenn Sie immer gleich mit der passenden Kreditsumme auf die Suche gehen. So sehen Sie, welcher Geldgeber überhaupt in der Lage beziehungsweise willig ist, die gewünschte Summe zu genehmigen. Im Bereich der Kredite ohne Schufa gibt es nämlich viele Kreditgeber, die lediglich Kleinkredite gewähren. Wünschen Sie eine größere Kreditsumme, wären dies nicht Ihre Ansprechpartner.

Obendrein sehen Sie bei einer gezielten Suche auch sofort, welche Kosten für den Kredit anfallen. Der Effektivzins kann richtig angezeigt werden und Sie müssen sich nicht an Musterbeispielen orientieren, die meist einen deutlich niedrigeren Effektivzins anzeigen, als am Ende fällig wird.

3. Die Laufzeit

Jeder Kredit ist mit einer bestimmten Laufzeit ausgestattet. Diese orientiert sich an den unterschiedlichsten Gesichtspunkten. Unter anderem an:

  • der Höhe der Kreditsumme
  • der monatlichen Ratenhöhe
  • einer festen Richtlinie, die der Kreditgeber vorgibt
  • am Kundenwunsch

Wir empfehlen Ihnen, den Kredit bei einem Geldgeber aufzunehmen, der Ihnen ein Mitspracherecht bei der Laufzeit einräumt. Wenn es Ihnen nämlich möglich ist, die Laufzeit aktiv mitzubestimmen, dann können Sie den Kredit an Ihr Leben und Ihre persönlichen Voraussetzungen perfekt anpassen. So reduzieren Sie das Ausfallrisiko, weil die Rate durch eine kurze Laufzeit nicht zu hoch angesetzt werden muss. Sie können jedoch auch Kosten sparen, wenn Sie sich eine höhere Rate leisten können und daher eine kurze Laufzeit anstreben.

Versuchen Sie sich diesbezüglich in die Kreditaufnahme geschickt einzubringen. Es kann nur zu Ihrem Vorteil sein, wenn Sie aktiv an der Gestaltung des Kreditvertrages mitwirken.

4. Die Kosten

Die Kosten rund um einen Kredit ohne die Abfrage der Schufa können recht unterschiedlich ausfallen. Achten Sie daher stets darauf, dass diese nicht zu hoch ausfallen, und hinterfragen Sie alle Kosten. Jeder seriöse Geldgeber wird die anfallenden Kosten transparent darlegen. Schauen Sie zudem nach vermeintlich versteckten Kosten, schließen Sie keine Versicherung ab, bevor Sie den Kreditvertrag unterschrieben haben und gehen Sie in keinem Fall in Vorkasse. Auch wenn Ihnen der Kreditgeber sagt, dass er dieses Geld als Bearbeitungsgebühr beansprucht. Ein seriöser Geldgeber oder Kreditvermittler lässt sich immer erst dann bezahlen, wenn er seine Arbeit erledigt und Ihnen zu einem Kredit verholfen hat. Und dann sind die dafür fälligen Kosten im Effektivzins enthalten.

5. Der Effektivzins

Der Effektivzins zeigt recht deutlich auf, wie teuer ein Kredit ist. In ihm sind alle Kosten enthalten, die den Kredit betreffen. Dies wäre nicht nur der Sollzins, sondern auch Bearbeitungsgebühren, Bereitstellungsgebühren und diverse andere Dinge. In der Regel finden Sie im Effektivzins folgende Angaben:

  • Zinsen aller Art
  • Bearbeitungsgebühr
  • eventuell Restschuldversicherung oder Risikolebensversicherung zur Absicherung des Kredites

Lassen Sie sich vom Geldgeber immer den Effektivzins und nicht nur den Sollzins nennen. Nur so wissen Sie, welche Kosten rund um den Kredit wirklich auf Sie zukommen.

Wahrscheinlich werden Sie schnell merken, dass der Effektivzins bei einem Kredit ohne Schufa etwas höher ist als bei herkömmlichen Krediten. Dies lässt sich auf das erhöhte Ausfallrisiko zurückführen, welches mit diesem Kredit einhergeht. Ein Effektivzins von 8 bis 16 Prozent ist bei solchen Kreditangeboten keine Seltenheit. Überlegen Sie daher genau, ob Sie diese Kosten tragen wollen oder ob Sie sich nach einem anderen Kreditangebot umschauen.

Hinweis: Einen Kredit ohne Schufa können Sie immer kostenlos beantragen. Lassen Sie sich nicht auf Angebote ein, die eine Vorkasse von Ihnen verlangen. Diese sind unseriös und werden Ihnen in aller Regel nicht den Kredit bringen, den Sie sich wünschen.

6. Die Rückzahlungsmodalitäten

Ein guter Kredit ohne Schufa bietet Ihnen die Möglichkeit, die Rückzahlungsmodalitäten anhand Ihrer persönlichen Voraussetzungen auszurichten. Achten Sie daher auf Angebote, bei denen Sie auf die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Raten Einfluss nehmen können. Lohnenswert sind zudem immer alle Angebote, die Ihnen eine Ratenpause oder auch eine vorzeitige Ablöse beziehungsweise Sondertilgungen in Aussicht stellen. Im besten Falle, ohne das zusätzliche Kosten entstehen und ohne, dass der Kreditvertrag neu ausgehandelt werden muss.

Die meisten Geldgeber werben mit solchen Angeboten nicht, da sie ihr Geld so schnell wie nur möglich zurück haben möchten. Schauen Sie sich daher unseren Vergleich genau an und erkundigen Sie sich zudem bei den Geldgebern, welche Rückzahlungsmodalitäten angeboten werden. Achten Sie zudem darauf, dass diese auch im Kreditvertrag niedergeschrieben sind. Eine mündliche Vereinbarung ist in diesem Fall nämlich nicht bindend, da es einen schriftlichen Vertrag gibt.

7. Die Sicherheiten

Auch wenn der Geldgeber auf die Abfrage Ihrer Schufa verzichtet, heißt dies noch lange nicht, dass er Ihnen das Geld schenkt und generell auf Sicherheiten keinen großen Wert legt. Ganz im Gegenteil. Auch ohne die Abfrage der Schufa müssen Sie in der Lage sein, den Kredit in der vorgegebenen Zeit vollständig an den Kreditgeber zurückzuzahlen.

Damit dies gelingt, müssen Sie ein festes und ausreichend hohes Einkommen vorweisen können. Obendrein wird man Sie nach weiteren Sicherheiten wie kapitalbildende Versicherungen, Wertgegenstände, Immobilien und diverse andere Dinge fragen. Im besten Falle bereiten Sie sich daher auf die Kreditaufnahme entsprechend vor und tragen schon im Vorfeld alle möglichen Sicherheiten zusammen, um die Aufnahme des Kredites nicht unnötig zu verzögern oder gar zu gefährden.

8. Die Schufa

Da für die Aufnahme des Kredites nicht die Schufa angefragt wird, erfolgt auch keine Eintragung des Kredites in der Schufa. Diese verschlechtert sich durch die Kreditaufnahme somit nicht noch weiter. Hinzu kommt, dass auch mögliche Gläubiger nichts von der Kreditaufnahme erfahren, wenn diese Ihre Schufa abfragen. Doch Vorsicht: Entscheiden Sie sich nicht für einen Barkredit, müssen Sie das Geld aus dem Kredit auf Ihr Konto auszahlen lassen. Das Referenzkonto muss nämlich immer dem Kreditnehmer zugeordnet werden können. Mögliche Gläubiger hätten daher vielleicht Zugriff auf das Geld. Sorgen Sie daher dafür, dass entweder eine Barauszahlung stattfindet oder das es keine Gläubiger gibt, die Interesse an einer Kontopfändung bekunden.

9. Der Verwendungszweck

Die meisten privaten Geldgeber wollen wissen, wohin ihr Geld fließt. Es kann daher durchaus sein, dass Sie einen Verwendungszweck angeben müssen. Überlegen Sie sich hier genau, was Sie angeben. Dies kann darüber entscheiden, ob Sie den Kredit bewilligt bekommen oder nicht. Wir empfehlen Ihnen, genau Angaben zu machen, damit der Geldgeber selbst schauen kann, ob die Investition lohnt oder nicht.

10. Die eigenen Voraussetzungen

Auch wenn Ihnen ein Kredit ohne die Schufa durchaus an einigen Stellen angeboten wird und Sie daher schnell in Versuchung geführt werden, sollten Sie sich sehr genau überlegen, ob Sie einen solchen Kredit aufnehmen wollen. Mit Sicherheit gibt es einen Grund dafür, dass Ihre Schufa negativ ist und Sie daher keinen regulären Kredit bekommen. In der Regel liegt dies an aufgelaufenen Schulden, nicht nicht beglichen werden können und daher die Schufa und somit auch die Kreditwürdigkeit negativ erscheinen lassen.

Bevor Sie sich daher zur Aufnahme von einem solchen Kredit entscheiden, sollten Sie genau überlegen, ob die Kreditaufnahme wirklich nötig und sinnvoll ist. Nehmen Sie keinen Kredit auf, wenn Sie sich diesen nicht leisten können. Machen Sie keine neuen Schulden, um Konsumartikel zu kaufen oder um den nächsten Urlaub finanzieren zu können. Entscheiden Sie immer mit Bedacht und ordnen Sie lieber erst einmal Ihre aktuelle finanzielle und wirtschaftliche Situation, bevor Sie über neue Anschaffungen nachdenken, die vielleicht nicht nötig sind.

Übrigens: Sollten Sie mithilfe des Kredites Ihre Schulden neu ordnen und tilgen wollen, dann ist ein Kredit ohne die Abfrage der Schufa natürlich sinnvoll. Achten Sie jedoch darauf, dass der Effektivzins möglichst niedrig ist, damit die Kosten rund um den Kredit nicht zu hoch ausfallen. Wollen Sie mit dem Kredit Schulden zusammenfassen, die Sie bei mehreren Gläubigern haben, dann sammeln Sie alle Schulden zusammen, sodass am Ende nur noch ein Gläubiger übrig bleibt, mit dem Sie sich bezüglich der Rückzahlung einigen müssen.

So können Sie einen Kredit ohne Schufa aufnehmen

Für die Aufnahme von einem Kredit ohne Schufa sollten Sie im ersten Schritt immer Ihre persönlichen Voraussetzungen prüfen. Schauen Sie sich Ihre Einnahmen und Ausgaben an und ermitteln Sie, wie viel Geld für die Rückzahlung des Kredites pro Monat zur freien Verfügung stehen würde.

Überlegen Sie dann, wie viel Geld Sie sich für welchen Zweck leihen wollen und ob Ihre Voraussetzungen für eine Rückzahlung mit der von Ihnen gewünschten Kreditsumme zusammenpassen. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen, mithilfe unseres Vergleiches nach einem passenden Kreditangebot zu schauen.

Ihr Geldgeber wird von Ihnen nicht nur persönliche Angaben wie Ihren Namen, Ihr Alter, ihre Anschrift und die Kreditsumme wünschen. Er wird auch Angaben über Ihr Einkommen und Ihre Ausgaben einfordern. Im besten Fall haben Sie dafür entsprechende Einkommensnachweise und Kontoauszüge zur Hand, die dies eindeutig belegen und keinen Zweifel an Ihnen und Ihren Absichten lassen.

Lassen Sie sich ein Angebot von mehreren Anbietern erstellen und vergleichen Sie diese in Ruhe miteinander. Schauen Sie dabei vor allen Dingen auf den Effektivzins, aber auch auf die Rückzahlungsmodalitäten. Versuchen Sie, die monatliche Belastung durch den Kredit so gering wie nur möglich zu halten. Auch wenn dies bedeuten mag, dass Sie länger mit der Rückzahlung beschäftigt sind und daher auch mehr Zinsen zahlen müssen. Wichtig ist immer, dass der Kredit nicht zu einer zu großen Last wird und Ihr Leben ins Wanken bringt. Der Kredit soll Freude bringen und Ihr Leben auf ein neues – positiveres – Level heben und keinen Kummer und keine Sorgen mit sich bringen.

Was muss bei der Beantragung von einem Kredit ohne Schufa beachtet werden?

Bedenken Sie, dass Sie sich den Kredit auch leisten können müssen. Ihre negative Schufa besteht nicht ohne Grund und sollte daher immer beachtet werden. Suchen Sie sich einen Kreditgeber, der sich Ihren Voraussetzungen anpasst und keinen, dem Sie sich anpassen müssen. Nur so können Sie eine Überschuldung verhindern.

Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich benötigen. Beachten Sie, dass Sie den Kredit ohne Schufa über viele Monate an die Geldgeber zurückzahlen müssen. Ein langer Zeitraum, indem Sie weniger Geld für alltägliche Dinge zur Verfügung haben.

Lassen Sie sich nicht auf unseriöse Angebote ein. Versuchen Sie den Kredit immer erst einmal bei einem der Anbieter zu ordern, die Sie in unserem Vergleich finden. Diese sind alle seriös und bieten Ihnen gute Kreditangebote an. Auf einen Kreditvermittler hingegen sollten Sie nur im äußersten Notfall zurückgreifen. Er stellt Ihnen das Geld nicht direkt zur Verfügung, sondern stellt lediglich den Kontakt zu einem Geldgeber her. Dies kostet Sie unnötig Geld, da auch der Vermittler bezahlt werden will.

Wird der Kredit in der Schufa eingetragen?

Diese Frage lässt sich ganz klar mit einem deutlichen „Nein“ beantworten. Bei Krediten ohne Schufa wird nicht nur auf die Abfrage der Schufa verzichtet, sondern auch auf den Eintrag des Kredites in der Schufa. Sie können also ganz entspannt den Kredit aufnehmen, ohne dass jemand davon erfährt.

Was taugt ein Auslandskredit?

Ein Auslandskredit kann dann die richtige Wahl sein, wenn sich innerhalb von Deutschland kein passender Kredit finden lässt. Der Vorteil der Kreditaufnahme im Ausland: Die Schufa wird auf keinen Fall abgefragt. Denn die Daten, die dort gespeichert sind, werden nur an Unternehmen und Institutionen weitergegeben, die innerhalb von Deutschland ihren Sitz haben.

Ausländische Banken haben daher keinen Zugriff auf die Daten und müssen bei der Kreditvergabe ihre Entscheidung auf andere Sicherheiten stützen.

Generell kann ein Auslandskredit sehr lohnenswert sein. Man muss noch nicht einmal ins Ausland reisen, um diesen aufzunehmen. Die Anbieter stellen ihre Angebote nämlich über ihre Internetseiten bereit. Vergessen sollten Sie als Kreditinteressent jedoch nie, dass Sie auch für einen Auslandskredit ausreichend Sicherheiten aufbringen müssen. Denn auch im Ausland verschenkt man kein Geld.

Wo gibt es den Auslandskredit?

Im Prinzip kann der Auslandskredit in jedem Land aufgenommen werden. Jedoch ist es so, dass es nicht viele Banken gibt, die Kredite an ausländische Kunden vergeben. Die meisten Bankhäuser bestehen doch darauf, dass der Kunde einen festen Wohnsitz in dem Land hat, wo er den Kredit aufnimmt. Daher muss schon ein wenig geschaut werden, wo es den Kredit am Ende wirklich gibt.

Die bekannteste Anlaufstelle ist aktuell die Sigma Kreditbank im kleinen Fürstentum Liechtenstein. Das Bankhaus wirbt offensiv mit Auslandskrediten und benennt auf ihrer Internetpräsenz auch gleich alle Möglichkeiten und Konditionen zum Kreditangebot. So hat man als Kreditnehmer die Möglichkeit, sich im Vorfeld umfassend zu informieren und zu prüfen, ob das Angebot zum eigenen Vorhaben passt.

Ein Kredit mit Bürgen als Alternative?

Auch bei einem Kredit ohne die Abfrage der Schufa können Sie sich nie sicher sein, dass dieser vergeben wird. Immerhin verlangt auch dieser Kredit nach Sicherheiten, auch wenn sich diese nicht auf die Schufa stützen. Es kann daher passieren, dass Ihr Kreditantrag aufgrund mangelnder Sicherheiten abgelehnt wird.

In solch einem Fall kann es natürlich schwierig werden, ein passendes Kreditangebot zu finden. Viele fallen in ihrer Not dann auf dubiose Geschäftemacher herein, die versuchen, aus der großen Verzweiflung der Betroffenen noch den letzten Cent Ersparnis herauszupressen.

Lassen Sie sich nicht auf solche Geschäftemacher ein, sondern versuchen Sie viel lieber, Ihre Position für die Aufnahme eines Kredites zu verbessern. Da dies bei einer negativen Schufa nicht aus eigener Kraft innerhalb weniger Tage geht, könnten Sie sich Unterstützung für die Kreditaufnahme suchen.

Diese lässt sich unter anderem in einem Bürgen finden, der solvent ist und gemeinsam mit Ihnen den Kredit beantragt. Haben Sie einen guten Bürgen, könnten Sie den Kredit sogar bei einem regulären Kreditinstitut beantragen. Denn dieses würde sich dann auf den Bürgen konzentrieren und Ihre „Mängel“, die Sie mit sich bringen, mit den positiven Eigenschaften des Bürgen ausgleichen.

Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Bürge nicht nur solvent, sondern auch zuverlässig ist. Sie benötigen einen vertrauensvollen Partner an Ihrer Seite, damit die Kreditaufnahme zu einem Erfolg werden kann.

Unser Fazit zum Beantragen des besten Kredites ohne Schufa

Das Beantragen eines Kredits ohne Schufa ist nicht ganz so unkompliziert, wie Sie dies wahrscheinlich von herkömmlichen Kreditangeboten kennen. Doch wenn Sie sich mit dem Thema ein wenig beschäftigt haben, dann wissen Sie, dass es viele gute Kreditangebote gibt, die gute Konditionen und faire Rückzahlungsmodalitäten mit sich bringen. Man muss lediglich ein wenig genauer in Tests schauen und darf sich nicht auf unseriöse und überteuerte Angebote einlassen.