Aktuelle Bauzinsen im Vergleich

Um Sie optimal über die aktuellen Bauzinsen zu informieren, haben wir mit unserer Finanzredaktion und erfahrenen Experten einen Bauzinsen-Vergleich für einen guten Überblick erarbeitet. Wenn Sie sich darüber hinaus genauer in das Thema einlesen möchten oder sich für spezielle Aspekte interessieren, finden Sie unter dem Vergleich unseren umfangreichen Ratgeber. Finden Sie jetzt die für Sie besten Bauzinsen und beantragen Sie den Baukredit direkt online!

Bauzinsen-Vergleich 2017

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Postleitzahl
Beleihung
Tilgung
 
Sollzins gebunden
effektiver Jahreszins
monatliche Rate
Restschuld
DTW Immobilienfinanzierung
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,10% Sollzins
1,11% Effektivzins
259,17€ monatlich
78.858,09€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,10%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
PLANETHYP
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,10% Sollzins
1,11% Effektivzins
259,17€ monatlich
78.858,09€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,10%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: PLANETHYP, Janderstrasse 5, 68199 Mannheim
Dr. Klein
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,11% Sollzins
1,14% Effektivzins
261,67€ monatlich
78.826,06€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,14%, Sollzins gebunden p.a.: 1,11%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.203,14 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
comdirect bank
Baufinanzierung PLUS
(517 Bewertungen)
1,20% Sollzins
1,21% Effektivzins
267,50€ monatlich
78.751,06€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,21%, Sollzins gebunden p.a.: 1,20%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.825,15 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Interhyp
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,20% Sollzins
1,21% Effektivzins
267,50€ monatlich
78.751,06€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,21%, Sollzins gebunden p.a.: 1,20%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.825,15 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
Deutsche Bank
Baufinanzierung
(537 Bewertungen)
1,45% Sollzins
1,46% Effektivzins
288,33€ monatlich
78.480,34€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,46%, Sollzins gebunden p.a.: 1,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 113.042,16 €, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main und Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Theodor-Heuss-Allee 72, 60486 Frankfurt am Main
Baufiline
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,45% Sollzins
1,46% Effektivzins
288,33€ monatlich
78.480,34€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,46%, Sollzins gebunden p.a.: 1,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 113.042,16 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
ING-DiBa
Baufinanzierung
(1339 Bewertungen)
1,45% Sollzins
1,49% Effektivzins
290,83€ monatlich
78.447,55€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,49%, Sollzins gebunden p.a.: 1,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 113.307,72 €, Darlehensgeber/-vermittler: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Bauzinsen auf einen Blick

  • Laufzeit des Kredites
  • Höhe des Darlehens
  • eingebrachtes Eigenkapital
  • Höhe der monatlichen Tilgung

beeinflussen die Zinsausgestaltung eines Baukredites immens. Ein ausgiebiger und aktueller Bauzinsen-Vergleich lohnt sich daher nicht nur, er sichert Sie und Ihre Familie langfristig ab.

Den Bauzins für den benötigten Baukredit zu ermitteln, um sich den Traum vom Eigenheim zu ermöglichen, ist angesichts der unzähligen Angebote und Bauzins-Testberichte enorm unübersichtlich. Schnell kann man bei vermeintlich guten Angeboten in die Zinsfalle.

Bauzinsen beeinflussen – so geht’s

Bisher hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins auf einem Rekordtief gehalten um die Konjunktur anzukurbeln. Damit hat sie den Kreditnehmern ein Zinstief beschert, dass allerdings nicht mehr lange anhalten wird, wenn man den Prognosen Glauben schenken darf. Die aktuellen Hypothekenzinsen werden also in der Folge wieder steigen.

Es empfiehlt sich daher, die Bauzinsen vorher zwingend langfristig festzuschreiben. Das gelingt mit einem intensiven Vergleich verschiedenster Baukredit-Konditionen und Testberichte.

© hywards – Fotolia.com

Zu welchen Konditionen die beste Zins-Festschreibung gelingt, hängt von der Höhe des eingebrachten Eigenanteils oder Eigenkapitals ab. Optimal sind Hypothekenkredite bis 50% des Kaufpreises. Je mehr die Bank als Kredit vorstrecken muss umso höher wird der Effektivzins ausfallen. Rechnen mit dem spitzen Stift lohnt sich also.

Die Zinssicherheit ist weiterhin abhängig von der Dauer der nötigen Festschreibung der Zinsen. Günstige Bauzinsen gibt es mit einer Laufzeit bis zu 15 Jahre, dort liegt der Effektivzins unter 2%. Doch selbst ab einer Dauer von 20 Jahren, kann man Konditionen von knapp über 2% erhalten.

Nach dem Gesetz kann ein Kreditnehmer nach 10 Jahren den Kredit mit 6-monatiger Kündigungsfrist ganz oder teilweise kündigen. Meist wird das für Umschuldungen oder Anschlussfinanzierungen in Anspruch genommen. Dann wird aber aller Wahrscheinlichkeit nach der aktuelle Rekordtief-Zins nicht mehr zur Verfügung stehen. Daher ist es ratsam, den Kredit so lange wie möglich zinsgebunden auszugestalten.

Spielen Sie daher verschiedene Szenarien von Höhe der Baufinanzierung, Länge der Laufzeit und damit Dauer der Festschreibung durch. Unterschiede von 0,5 Prozentpunkten im Zinssatz zwischen den Anbietern können entscheidend sein, denn über die Laufzeit gerechnet, wird dieser kleine Unterschied zu einer großen reellen Summe, die bei der Restschuld schnell einen Unterschied im fünfstelligen Bereich zwischen den Anbietern ausmacht.

Die Einsparungen, die man bei den Bauzinsen schafft, sollen sofort in die Tilgung einfließen. So bringt eine Zinsersparnis von 0,1% bei einer Kreditsumme von 200000€ einen Spielraum bei der Tilgung von 200€ im Jahr. Bei einer Tilgungsrate von 700€ monatlich ist das durchaus nicht unerheblich. Es sorgt außerdem dafür, dass Sie schneller wieder schuldenfrei sind.

Achten Sie beim Bauzins-Vergleich außerdem darauf, was Ihnen da als Zins angeboten wird. Spricht das Kreditinstitut vom Nominalzins, dann verschweigt es Ihnen, das beim Vertragsbschluss der Baufinanzierung noch Gebühren und verschiedene Kosten aufgeschlagen werden.

Wirklich vergleichbar ist nur der Effektivzins. Darin enthalten sind alle Kosten, die anfallen können. Aber selbst wenn beispielsweise zwei Prozent effektiv hinterlegt wurden, so sind in Ihrem individuellen Fall noch lange nicht immer zwei Prozent drin. Die endgültige Höhe Ihres speziellen Zinssatzes wird Ihnen erst nach der Prüfung Ihrer individuellen Rahmenbedingungen mitgeteilt.

Am teuersten sind in der Regel Vollfinanzierungen mit langen Laufzeiten. Das Optimum sind deshalb hohe Eigenkapitalanteile mit kurzen Laufzeiten. Noch besser ist aber: ein hoher Eigenkapitalanteil mit niedrigem Bauzins bei langer Zinsfestschreibung. Dazu kombiniert eine Tilgung zu über einem Prozent und Optionen mit kostenfreien Sondertilgungen. Dann wird die Immobilie schneller wieder schuldenfrei.

Bei der Recherche nach den aktuellen Bauzinsen hilft auch unser Bauzinsrechner. Nutzen Sie diese unverbindliche und kostenfreie Möglichkeit, das beste Angebot für sich zu ermitteln.

Zinsbindung für die Immobilienfinanzierung – das empfehlen die Banken

Art des Kredites

Nettokreditbetrag

Zinsbindung

Neufinanzierung bei Kauf oder Neubau einer Immobilie

Ab 50.000€

5,10 oder 15 Jahre

Anschlusskredit zu einer bestehenden Finanzierung

Ab 25.000€

5,10 oder 15 Jahre

Forward Darlehen für Umschuldung von bestehenden Krediten bei anderen Banken

Ab 25.000€

5 oder 10 Jahre

Verlängerung eines bestehenden Kredites

Wird individuell fest gelegt

5, 10 oder 15 Jahre

Wohnkredit für die eigene Immobilie für Renovierung, Sanierung oder Modernisierung

Zwischen 5.000 und 50.000€

24 bis 84 Monate

Die aktuellen Bauzinsen ermitteln – wichtig ist die Art des Kredites

Bei welchen Kreditarten die Konditionen besonders günstig sind, hängt zwar immer individuell vom Kreditinteressierten und dessen Vorhaben ab, aber grob unterteilt kann man von folgendem ausgehen:

© Marco2811 – Fotolia.com

Bei Annuitätendarlehen werden die Zinsen festgeschrieben, deshalb steht es wohl im Ranking der Kreditnehmer auch an erster Stelle. Der Vorteil der immer gleichbleibenden monatlichen Rate bringt einen hohen Sicherheitsfaktor- jederzeit weiß der Kreditnehmer, welches Geld am Ende des Monats noch bleibt. Die Rate birgt einen Zinsanteil- und einen Tilgungsanteil, der vom Kreditnehmer vor Vertragsschluss individuell variiert werden kann. Der Zinssatz wird dann über einen definierten Zeitraum festgeschrieben und sichert den Kreditnehmer so vor einem eventuellen Anstieg der Zinsen ab. Durch die Festschreibung der Bauzinsen fällt der Zinssatz leicht höher aus, als bei anderen Kreditarten. Nach Ablauf der Zinsbindung besteht außerdem häufig noch eine Restschuld, die eine Anschlussfinanzierung nötig macht, bei der die Zinsen deutlich höher ausfallen können.

Bei einem variablen Darlehen ist es möglich von der Senkung der Zinsen zu profitieren. Bei dieser Kreditart ist der Zins nicht festgeschrieben. Die Höhe des Zinssatzes orientiert sich am EURIBOR. Dieser wird alle drei Monate angepasst, somit wird auch der Zinssatz für das Darlehen entsprechend ständig schwanken. Es birgt das Risiko, dass die Zinsen deutlich steigen können, genauso gut aber auch sinken können. Das variable Darlehen ist somit eher für kurzfristig ausgelegte Vorhaben mit einem geringen Kreditvolumen geeignet.

Eine dritte Möglichkeit wäre ein gedeckelter Kredit – ein sogenanntes Cap-Darlehen. Bei dieser Form sind die Bauzinsen variabel aber nur bis zu einer festgelegten Obergrenze des Zinses.

Die Kosten werden also bei steigendem Marktzins für den Kreditnehmer in Grenzen gehalten.

Die Deckelung bringt allerdings höhere Zinsen als beim normalen variablen Darlehen mit sich, da die Banken die die Grenze überschreitenden Zinsen auffangen müssen, also ein höheres Risiko eingehen.

Fazit

Die Grundlage einer jeden Immobilienfinanzierung ist die Beantragung des Baukredites. Interessierte können zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher Formen wählen, die sich vor allem in Hinblick auf die Zinskonditionen völlig unterscheiden und ist somit ohne einen entsprechenden Bauzinsen-Vergleich relativ unübersichtlich sind. Welches die besten Zinskonditionen sind, kann nur jeder Verbraucher individuell für sich im Rahmen eines Bauzins-Vergleichs herausfinden.