Hausfinanzierung: Vergleich & Test

Wir möchten Sie optimal über die Beantragung einer Hausfinanzierung informieren, und haben mit unserer Finanzredaktion und erfahrenen Experten einen Vergleich für einen guten Überblick erarbeitet. Wenn Sie sich darüber hinaus genauer in das Thema einlesen möchten oder sich für spezielle Aspekte interessieren, finden Sie unter dem Vergleich unseren umfangreichen Ratgeber. Finden Sie jetzt die für Sie besten Möglichkeiten für Ihre Hausfinanzierung und beantragen Sie diese direkt online!

Hausfinanzierung-Vergleich & Test 2017

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Postleitzahl
Beleihung
Tilgung
 
Sollzins gebunden
effektiver Jahreszins
monatliche Rate
Restschuld
Dr. Klein
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,09% Sollzins
1,11% Effektivzins
259,17€ monatlich
78.858,09€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,09%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein & Co. AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
DTW Immobilienfinanzierung
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,10% Sollzins
1,11% Effektivzins
259,17€ monatlich
78.858,09€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,10%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
comdirect bank
Baufinanzierung PLUS
(517 Bewertungen)
1,27% Sollzins
1,28% Effektivzins
273,33€ monatlich
78.675,71€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,28%, Sollzins gebunden p.a.: 1,27%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 111.446,62 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Interhyp
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,26% Sollzins
1,30% Effektivzins
275,00€ monatlich
78.654,12€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,30%, Sollzins gebunden p.a.: 1,26%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 111.624,08 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
Baufiline
Baufinanzierung
(0 Bewertungen)
1,35% Sollzins
1,36% Effektivzins
280,00€ monatlich
78.589,17€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,36%, Sollzins gebunden p.a.: 1,35%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 112.156,20 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
ING-DiBa
Baufinanzierung
(1339 Bewertungen)
1,35% Sollzins
1,38% Effektivzins
281,67€ monatlich
78.567,46€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,38%, Sollzins gebunden p.a.: 1,35%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 112.333,48 €, Darlehensgeber/-vermittler: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
Deutsche Bank
Baufinanzierung
(537 Bewertungen)
1,44% Sollzins
1,45% Effektivzins
287,50€ monatlich
78.491,26€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,45%, Sollzins gebunden p.a.: 1,44%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 112.953,61 €, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main und Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Theodor-Heuss-Allee 72, 60486 Frankfurt am Main
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Die beste Hausfinanzierung auf einen Blick

Träumten Sie schon immer davon keine Miete mehr zahlen zu müssen, sondern stattdessen mittels einer flexiblen, auf Ihre persönlichen Belange abgestimmten Hausfinanzierung eine eigene Immobilie zu kaufen oder zu bauen? Oder die Frist für die Zinsbindung für Ihr bestehendes Darlehen endet bald und Sie sind auf der Suche nach einer besonders günstigen Anschlussfinanzierung?

Dann sollten Sie sich nur in beste Hände geben und mit einem Vergleich die für Sie überdurchschnittlich besten Konditionen und einen kompetenten Partner finden. Die meisten Anbieter finanzieren Ihren Hauskauf oder Hausbau nicht nur günstig bei den besten Stellen, sondern lassen die Konditionen auch während der Laufzeit an Ihre individuelle Lebenssituation anpassen. Die besten Konditionen sind:

  • Niedrige Zinsen für 5, 10 oder 15 Jahre
  • Tilgung von 1 bis 10Prozent p.a. frei wählbar
  • Änderung der Tilgung 2 x kostenlos möglich
  • 6 Monate zinsfreie Bereitstellung

Die Hausfinanzierung sollte Ihnen alle Freiheiten lassen, die Sie benötigen. Optimal ist also ein klarer Grundkredit mit individuell fest zu legenden Zusatzkonditionen.

Sie wollen im Vorfeld unverbindlich und kostenfrei prüfen, welche Finanzierungssumme Sie sich leisten können oder ob ein Wechsel der Bank für die Anschlussfinanzierung lohnenswert ist? Dann rechnen Sie im Vorfeld mit dem Online-Vergleichsrechner die besten Konditionen aus und finden Sie komfortabel und übersichtlich die beste Hausfinanzierung.

Sie planen Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen und suchen eine Hausfinanzierung? Die momentan niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt sind optimal dafür, dennoch will eine Hausfinanzierung gut durchdacht sein, damit Sie sich und Ihre Familie über die meist lange Laufzeit bestens absichern können.

© Eisenhans – Fotolia.com

Die beste Hausfinanzierung- welche Leistungen sollte das Kreditinstitut bieten

Ihre Hausbank oder der neue Anbieter für Ihre Hausfinanzierung sollte im wesentlichen folgende Mindestanforderungen erfüllen: neben der klassischen Übernahme von Neu- und Anschlussfinanzierungen sollte er auch Forward-Darlehen anbieten und Sie zu Fördermöglichkeiten aus den Töpfen der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beraten.

Daneben dürfen Sie Leistungen wie Darlehensverlängerungen, Kleinkredite (Wohnkredite) für Renovierungen, Modernisierungen oder komplette Sanierungen. Der Anbieter wird in aller Regel diese Mittel für Sie beantragen und bei erfolgreicher Bewilligung umgehend an Sie auszahlen.

Fragen Sie außerdem nach Zins Rabatten. Manche Gebiete werden besonders gefördert, das sollte die Bank an Sie weitergeben. Diese Zinsvergünstigungen gelten dann auch für Anschlussfinanzierungen oder Forward-Darlehen. Bei Darlehensverlängerungen jedoch nicht, denn dort wird auf die Zinskonditionen des ursprünglichen Vertrages zurückgegriffen. Hier lohnt es sich, die Möglichkeit einer Umschuldung zu prüfen.

Die beste Hausfinanzierung – Der Weg zur Haus-Neufinanzierung

Hausherren, die das erste Mal einen Kredit aufnehmen wollen oder eine Finanzierungsanfrage stellen, sind oft noch unsicher wie sie von der Anfrage bei einem Kreditanbieter letztendlich zu Ihrem Traumhaus gelangen sollen. Ein Hausfinanzierungs-Rechner hilft zunächst dabei, die wichtigste Frage überhaupt zu klären: Was eine Hausfinanzierung insgesamt kostet. Das Ergebnis zeigt schon übersichtlich und unverbindlich, ob der Traum realistisch planbar ist oder nicht. Eine weitere Anfrage beim gewünschten potentiellen Kreditanbieter per Klick, bringt Ihnen dann die Auskunft über weitere Schritte wie dann schlussendlich konkret der Antrag auf die Finanzierung gestellt wird, welche Unterlagen dafür nötig sein werden und welcher Anbieter Ihnen eine persönliche Beratung bietet, wenn Sie mit den Online-Verfahren nicht vertraut sind und lieber noch zusätzlich ein Vor-Ort-Gespräch wünschen. Nutzen Sie aber in jedem Fall einen Online-Rechner um sich einen Überblick zu verschaffen. Sie werden überrascht sein, welche Unterschiede zwischen den Anbietern existieren. Der Baufinanzierungsrechner beantwortet Ihnen dabei schon einmal folgende Fragestellungen:

  • Was kostet mich meine geplante Hausfinanzierung in Summe? Also Grundbetrag plus Zinskosten plus Nebenkosten
  • Wie hoch wird die monatliche finanzielle Belastung sein?
  • Was passiert, wenn sich der Satz der Tilgung ändert?
  • Wie hoch wird bei Ende der Zinsbindung die Restschuld sein?

Der Rechner gibt dabei die Möglichkeit mit verschiedenen Konditionen zu spielen. Sie können also verschiedene Szenarien entwickeln und mit verschiedenen Laufzeiten die Auswirkungen auf die Zinsentwicklung ausprobieren. Der für Sie maßgebliche Zinssatz ist der effektive Jahreszins, denn er beinhaltet im Gegensatz zum Sollzinssatz alle anfallenden Nebenkosten, die die Bank berechnet.

Die beste Hausfinanzierung- wie geht das mit der Anschlussfinanzierung?

Anschlussfinanzierungen nach Ende der Zinsbindungsfrist sind meist die Regel bei Hausfinanzierungen. Bei größeren Vorhaben sind häufig sogar mehrere Anschlussfinanzierungen nötig, denn entweder wird die Verlängerung des alten Kreditvertrages nötig oder es soll eine Umschuldung zu einer anderen Bank stattfinden, wenn die die besseren Konditionen bietet. Mit der Anschlussfinanzierung wird also die noch vorhandene Restschuld getilgt. Damit Sie in Ruhe vergleichen können, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ablauf der Zinsbindung um entsprechende Angebote kümmern. Da solch ein Vergleich für eine Anschlussfinanzierung, für eine Vertragsverlängerung beim gegenwärtigen Kreditinstitut oder auch für eine Umschuldung und ein ganz normaler Darlehensvergleich für ein Eigenheim funktioniert, kann Ihnen ein Online-Rechner auch hierbei hervorragende Dienste leisten. Ein neuer Anbieter kann Ihnen einen neuen Zinssatz anbieten, wenn sich die Marktzinsen geändert haben. Ein paar Prozentpunkte weniger machen unter Umständen ein paar tausend Euro aus, durch einen Vergleich können Sie also jede Menge Geld sparen.

© VRD – Fotolia.com

Die beste Hausfinanzierung – Vergleichen lohnt sich

Wenn Sie also mit dem Online-Rechner ein günstigeres Angebot entdecken, als bei Ihrer derzeitigen finanzierenden Bank, kann ein Umschulden durchaus sinnvoll sein. Dazu nutzen Sie am besten das Ende der Zinsbindungsfrist, denn dann können Sie den Altvertrag meist mit einem Monat Frist kündigen, ohne einen Cent Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen.

Läuft Ihr Kredit bereits mindestens zehn Jahre ist eine Kündigung mit einer Frist von 6 Monaten jederzeit möglich. Dazu sind alle Kreditinstitute verpflichtet und Sie als Kreditnehmer sollten Ihr gutes Geld mit günstigen Zinsen zusammenhalten. Sie haben nichts zu verschenken. Da die Banken meist unter sich das Prozedere der Umschuldung regeln, bleibt es nach dem Vergleich und nach Ihrer Unterschrift für Sie einfach: um Transfer und Umstellung müssen Sie nicht anschließend nicht kümmern. Sie profitieren nur noch von günstigeren Konditionen, denn je höher die Restschuld ausfällt und der verglichene Zinsunterschied, desto sinnvoller wird die Umschuldung.

Die beste Hausfinanzierung mit Forward-Darlehen

Für die Anschlussfinanzierung lohnt sich häufig auch ein Forward-Darlehen. Dieses Darlehen können Sie bis zu 60 Monate vor Ablauf Ihrer Zinsbindung abschließen und dann damit den Altkredit ablösen oder Umschulden. Günstig dabei: Sie müssen während der Vorlaufzeit keine Raten zahlen- in dieser Zeit ist sozusagen alles eingefroren, auch der günstigere Zins, den Sie sich für die Zukunft sichern. Sie haben also zwei Kredite für eine Zeit lang nebeneinander abgeschlossen, müssen aber nur einen zahlen. Bei einem Forward-Darlehen fällt meist ein geringfügiger Aufschlag an, den die niedrigeren Zinsen wieder wettmachen. Nutzen Sie deshalb Phasen des Niedrigzinses mit einem Forward-Darlehen um sich für Ihre Hausfinanzierung die besten Konditionen zu sichern.

Die beste Hausfinanzierung- mit KfW-Fördermitteln

Die Fördertöpfe der KfW sind nach verschiedenen Kriterien unterteilt, je nachdem welche Maßnahmen deutschlandweit oder auch Europaweit gefördert werden sollen. Im Focus der letzten Jahren Stand die energetische Sanierung zur Erhöhung der Energieeffizienz bei Altbauten und energieeffizientes Bauen bei neuen Immobilien. Darin inbegriffen sind Förderungen zur Wärmedämmung an Wänden, Dächern und Geschossdecken, Erneuerungen bei Heizungen oder Fenstern und Außentüren, Einbau oder Sanierung von Lüftungsanlagen und die Optimierung einer bestehenden Heizungsanlage.

Weiterhin wird im Rahmen von Umbauten oder Sanierungen das behinderten- oder altengerechte Bauen gefördert. Informieren Sie sich im Vorfeld auf der KfW-Internetseite über die verschiedenen Möglichkeiten und sprechen Sie Ihre Bank gezielt darauf an, denn neben zinsvergünstigten Darlehen bietet die KfW auch die Übernahme von Bürgschaften und unter bestimmten Bedingungen auch Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Leistungen von Architekten und anderen Beratern werden mit der Übernahme eines bestimmten Prozentsatzes außerdem auch gefördert.

Fazit

Wer ein Haus finanzieren möchte und sich erstmals mit der Thematik beschäftigt, stellt oft erstaunt fest, wie gravierend sich ein Zinsvorteil von nur 0,1 Prozent auswirkt. Das hängt mit den hohen Bau- oder Kaufsummen und den langen Laufzeiten beim Hauskauf Kredit zusammen. Wichtig ist daher der Vergleich und Test vor der Hausfinanzierung ebenso wie bei der Anschlussfinanzierung nach meistens 5 bis 15 Jahren. Dabei gilt: Je höher die zu finanzierende Summe ist und je länger das Darlehen läuft, desto größer ist der Einfluss des Zinsunterschiedes zwischen zwei Darlehensangeboten. Ermitteln Sie diesen Unterschied über unseren Kreditrechner. Daher ist ein Vergleich unbedingt ratsam wenn das Vorhaben in das individuelle Budget passen soll. Welches die beste Hausfinanzierung ist, kann nur jeder Verbraucher individuell für sich im Rahmen eines Vergleichs und Hausfinanzierungs-Tests herausfinden.