Deutschland-Kreditkarte Classic im Test

Deutschland-Kreditkarte Classic

Die in Hamburg ansässige Hanseatic-Bank agiert nicht nur als Teilzahlungsbank für Kunden des Versandhauses Otto. Das Institut richtet sich mit seinen Produkten gezielt an private Kunden. Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic ermöglicht es die Nutzung einer Kreditkarte,ohne gleich ein Girokonto eröffnen zu müssen.

Wir wollen nachfolgend alle wichtigen Fragen rund um die Deutschland-Kreditkarte Classic beantworten.

Die Konditionen für Sie getestet

Der erste Blick bei einer Kreditkarte gilt natürlich den Konditionen, was kostet Sie, welche Gebühren fallen an.

Einer der Pluspunkte dieser Kreditkarte ist, dass für die Deutschland-Kreditkarte dauerhaft keine Jahresgebühr anfällt. Dazu kommt, es gibt keine versteckten monatlichen Kosten. Nur wenn Sie den Kreditkartensaldo in Raten zurückzahlen, fallen die Raten und die Zinsen an.

Die Deutschland-Kreditkarte ist auch nicht an Mindestumsätze gekoppelt. Wenn Sie nicht damit bezahlen, ändert sich nichts an den Gebühren.

Kreditkarte beantragen

Welche Kosten fallen für Umsätze in Fremdwährung im Ausland an?

Für die Umrechnung von Fremdwährung in Euro kalkuliert die Deutschland-Kreditkarte eine Gebühr von 1,75 Prozent je Umsatz. Dies gilt auch bei Barabhebungen am Geldautomaten außerhalb der Eurozone.

Unabhängig, wo Sie mit der Deutschland-Kreditkarte Geld am Automaten holen, fallen dafür Gebühren in Höhe von drei Prozent, mindestens 5,95 Euro an.

Für die Partnerkarte berechnet die Hanseatic-Bank neun Euro im Jahr.

Die Besonderheiten der Classic-Kreditkarte

Alle Herausgeber von Kreditkarten suchen sich für ihr Produkt Alleinstellungsmerkmale, so auch für die Deutschland-Kreditkarte Classic.

Gibt es eine Neukundenprämie?

Nein, eine direkte Neukundenprämie gibt es nicht. Beantragen Sie die Deutschland-Kreditkarte jedoch bis zum 31.3.2017, nehmen Sie automatisch an der Verlosung von Reisegutscheinen teil. Darüber hinaus entfallen für Neukunden die Zinsen, wenn der erste Kreditkartensaldo in Raten zurückgeführt wird.

Die Deutschland-Kreditkarte Classic sieht auch kein Zahlungsziel vor.

Welche Versicherungen und sonstige Zusatzleistungen bietet die Deutschland-Kreditkarte Classic?

Das Versicherungspaket umfasst eine Absicherung in Höhe von 2.000 Euro bei missbräuchlichem Gebrauch nach Verlust. Kommt das Portemonnaie nach Raub oder Diebstahl abhanden, ist Bargeld bis 300 Euro versichert.

Spannender als das Versicherungspaket steht jedoch das Cash-Back Programm da. Bis zu 15 Prozent Rabatt bei über 300 Einzelhändlern sichern hohe Einsparungen. Bei Reisebuchungen über das kooperierende Reisebüro gibt es ebenfalls fünf Prozent Preisnachlass.

Gibt es eine Goldkreditkarte?

Ja, alternativ können Sie die Deutschland-Kreditkarte auch als Goldkarte erhalten.

Kreditkarte beantragen

Um was für eine Kreditkarte handelt es sich?

Die Kartengesellschaft im Hintergrund ist VISA. Es handelt sich bei der Deutschland-Kreditkarte Classic um eine klassische Kreditkarte mit Kreditrahmen.

Der Kreditkartenantrag im Test

Der Kreditkartenantrag stellt die Grundlage für die Karte dar. Es ist natürlich interessant zu wissen, wie die Antragstellung funktioniert. Voraussetzung für die Ausstellung der Kreditkarte sind Volljährigkeit und ein entsprechendes Einkommen. Die Hanseatic-Bank prüft jeden Antrag individuell.

Der Antrag erfolgt über die Homepage der Deutschland-Kreditkarte. Neben den persönlichen Daten müssen Sie nur die Tätigkeit, das monatliche Nettoeinkommen, die IBAN Ihrer Hausbank und die Schufa-Klausel angeben. Die Dauer für den Antrag beträgt nur wenige Minuten.

Nachdem Sie den Antrag abgeschickt haben, erhalten Sie in kürzester Zeit die Annahmebestätigung. Nur bei gravierenden Merkmalen oder mangels Volljährigkeit erfolgt die Ablehnung.

Wie hoch ist der Kreditrahmen und wie hoch muss das persönliche Einkommen sein?

Sie erhalten von Beginn an einen Kreditrahmen von 2.500 Euro, der auch nach oben angepasst werden kann. Zu einem Mindesteinkommen gibt es keine Angaben. Die Hanseatic-Bank prüft auch hier jeden Antrag individuell.

Zahlungsverkehr und Sicherheit

Natürlich möchten Sie als Kreditkarteninhaber wissen, wie sicher Ihre Kreditkarte ist, und auf welche Weise Zahlungen erfolgen können.

Sie haben die Wahl, ob Sie den offenen Saldo in einer Summe oder in Teilbeträgen begleichen wollen. Die Rückzahlung beträgt drei Prozent, mindestens 20 Euro im Monat. Die Rückzahlung erfolgt per Lastschrift. Möchten Sie Ihren finanziellen Spielraum auf dem Kreditkartenkonto erhöhen, können Sie jederzeit per Überweisung ein Guthaben schaffen.

Die Deutschland-Kreditkarte ist mit einem NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen ausgestattet. Benötigen Sie Bargeld, können Sie mit Ihrer Deutschland-Kreditkarte weltweit Geld am Automaten abheben.

Wie lautet die Nummer der Hotline und wo kann ich das Konto sperren lassen?

Sie können die Hanseatic-Bank von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9 Uhr und 18 Uhr unter der Rufnummer 040 600 096 422 erreichen.

Eine Kartensperrung nach Verlust oder Diebstahl kann rund um die Uhr über die zentrale Hotline der Kreditkartengesellschaften mit der Rufnummer 116 116 erfolgen.

Wie sicher ist die Kreditkarte?

Das Berliner FinTech-Unternehmen Optiopay bietet mit seiner Softwareunterstützung den höchsten Sicherheitsstandard. Das „Verified by VISA“-Verfahren schützt Sie darüber hinaus bei Einkäufen im Internet. Für diese müssen Sie auch die Prüfziffer angeben. Die Prüfziffer steht auf der Vorderseite direkt unter der Kreditkartennummer.

Die Vorteile und Nachteile

Bei der Auswahl einer Kreditkarte stellen sich natürlich die Fragen nach den Vor- und Nachteilen.

Vorteile:

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Attraktive Rabatte im Cash-Back Programm
  • Preisnachlässe bei Reisebuchungen
  • Von Beginn an 2.500 Euro Kreditrahmen
  • Flexible Rückzahlung
  • Weltweite Barabhebungen

Nachteile:

  • Kosten bei Barabhebungen
  • Hotline nicht 24 Stunden am Tag erreichbar

Kreditkarte beantragen

Fazit unseres Tests

Die Deutschland-Kreditkarte ist für alle diejenigen von Vorteil, die sich bei Einkäufen hohe Rabatte sichern wollen, ohne dafür eine Jahresgebühr zu entrichten. Für diejenigen, die viel im Ausland unterwegs sind und dort Bargeld am Automaten abheben möchten, gibt es bessere Lösungen.