Internet

Das sind die besten Antivirenprogramme

Antivirenprogramme
Das sind die besten Antivirenprogramme

Es gibt unzählige verschiedene Viren, Würmer und Trojaner, die sogenannte Malware. Jeden Tag werden rund 350.000 neue Schadprogramme registriert. Im Schnitt wurde jeder vierte Deutsche bereits Opfer krimineller Angriffe im Internet. Davor sollen Antivirenprogramme schützen. Diese gehören inzwischen zur Grundausstattung jedes Computers.
Doch die Auswahl an Antivirenprogrammen ist groß. Neben zahlreichen kostenpflichtigen Programmen gibt es auch eine Vielzahl kostenloser Virenscanner. Die derzeit besten Antivirenprogramme sind hier zusammengestellt.

Welche Kriterien sollten bei der Wahl eines Antivirenprogramms berücksichtigt werden?

Die Wahl des passenden Antivirenprogramms ist unter anderem von den eigenen Wünschen abhängig. Man sollte sich daher fragen, ob einem die Basisschutzfunktion ausreichend ist oder man ein Programm möchte, welches mehr Sicherheit und eine höhere Trefferquote bei der Suche nach Malware bietet.

Wahl des passenden Antivirenprogramms
Die Wahl des passenden Antivirenprogramms ist unter anderem von den eigenen Wünschen abhängig

Einige Programme bieten zudem spezielle Tools wie beispielsweise eine zusätzliche Verschlüsselung von besonders sensiblen Daten.

Mehr zusätzliche Funktionen bedeuten häufig auch höhere Kosten für das Antivirenprogramm.
Allgemein sollten bei der Wahl des Antivirenprogramms die folgenden Kriterien berücksichtigt werden:

  • Bedienung
    Eine intuitive Bedienung mit einer übersichtlichen Oberfläche ist ein wichtiger Aspekt beim Antivirenprogramm. Für unerfahrene Nutzer ist es zudem hilfreich, wenn die richtigen Einstellungen für einen optimalen Schutz bereits vorhanden sind.
  • Erkennungsrate
    Auf die Erkennungsrate der Maleware kommt es bei einem Antivirenprogramm besonders an, denn nur, wenn die Schadprogramme erkannt werden, können diese auch bekämpft werden. Wichtig ist zudem, dass der Virenscanner eine Update-Funktion beinhaltet, damit auch neue Bedrohungen erkannt werden.
  • Zusatzfeatures
    Wer Wert auf Zusatzfunktionen legt, sollte auch dieses Kriterium berücksichtigen. So bringen einige Programme Funktionen mit sich, wie beispielsweise einen Passwort-Manager, eine Kindersicherung oder eine Firewall.
  • Kosten
    Die Kosten spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Es gibt viele kostenlose Programme, die bereits einen guten Basisschutz bieten. Für andere Programme können Lizenzen für ein oder gleich mehrere Jahre erworben werden.

Die besten Antivirenprogramme im Überblick

Die folgenden Programme zählen derzeit zu den besten Virenscannern:

Bitdefender

Das Internet Security Programm von Bitdefender landete bei verschiedenen Virenscanner-Tests auf Platz eins. Das Programm bietet eine konstante sehr gute Schutzleistung vor Malware. Es wehrt Hacker-Angriffe ab und entfernt Viren automatisch. Die Erkennungsrate liegt bei 100 Prozent.

Der Bitdefender Virenscan bietet neben einem zeitsparenden Quick-Scan auch eine umfassende Überprüfung der gesamten Festplatte auf Schadsoftware.

Zudem enthält er noch weitere Zusatzfunktionen wie eine Kindersicherung und die Safepay-Funktion, welche für eine erhöhte Sicherheit beim Online-Banking sorgt. Vorteilhaft ist auch, dass der Computer durch den Bitdefender kaum ausgebremst wird. Den Bitdefender Virenscanner gibt es mit verschiedenen Lizenzen zu erwerben. Mit der Standard-Lizenz können bis zu drei Windows-Geräte geschützt werden. Es stehen aber auch Lizenzen für mehr Geräte zur Verfügung.
Die hohe Qualität des Programms macht sich allerdings auch im Preis bemerkbar. Eine Lizenz für drei Geräte im ersten Jahr für 30 Euro erhältlich.

Bitdefender Antivirenprogramm
Das Internet Security Programm von Bitdefender landete bei verschiedenen Virenscanner-Tests auf Platz eins

Kaspersky Internet Security

Das russische Software-Unternehmen Kaspersky Lab bietet verschiedene Antivirenprogramme. Mitte dieses Jahres brachte das Unternehmen eine neue Version der Internet Security heraus. Der Virenscanner bietet eine hohe Sicherheit mit einer Schutzwirkung von 100 Prozent. Außerdem bietet das Programm weitere Funktionen wie eine Firewall und einen Kinderschutz. Neben dem Quick-Scan stehen ein Voll-Scan sowie ein benutzerdefinierter Scan zur Verfügung.

Ein Nachteil des Programms ist die unübersichtliche Benutzeroberfläche, durch die die Bedienung etwas kompliziert ist. Für das Antivirenprogramm können Lizenzen für ein oder zwei Jahre für bis zu fünf Geräte gleichzeitig erworben werden. Die Kosten für eine Lizenz für ein Gerät und ein Jahr betragen rund 30 Euro.

Avira

Bei Avira handelt es sich um ein bekanntes Software-Unternehmen aus Deutschland, welches verschiedene sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Antivirenprogramme im Angebot hat. Allerdings bietet das kostenpflichtige Programm Avira Antivirus Pro ein deutlich umfangreicheres Funktionsspektrum als die kostenlose Variante.

Das Programm hat eine gute Erkennungsquote und löst nur wenige Fehlalarme aus.

Die Pro-Version bietet verschiedene Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine Kindersicherung und einen Passwort-Manager. Das Programm Avira Antivirus Pro ist für ein Gerät und ein Jahr ebenfalls für rund 30 Euro erhältlich.

Avira Antivirenprogramm
Bei Avira handelt es sich um ein bekanntes Software-Unternehmen aus Deutschland, welches verschiedene sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Antivirenprogramme im Angebot hat

McAfee Internet Security

Der Hersteller McAfee zählt zu den renommiertesten Unternehmen im Bereich der Online-Sicherheit. Das Programm bietet einen Echtzeit-Virenscanner, einen Spam-Filter, einen Wifi-Schutz sowie diverse Anwendungen für Smartphones und Tablets. Auch eine Kinderschutzfunktion gehört zu der üppigen Ausstattung dieses Programms. Allerdings ist der Virenschutz schwächer als bei den anderen vorgestellten Antivirenprogrammen.
Die Lizenzen können für ein Jahr erworben werden und sie für bis zu zehn Geräte verfügbar. Eine Jahreslizenz für fünf Geräte gibt es für das erste Jahr für 35 Euro.