Lifestyle

Sportwagen mieten in Deutschland – Worauf achten?

Sportwagen mieten in Deutschland
Sportwagen mieten in Deutschland - Worauf achten?

Eine rasante Tour mit einem Sportwagen gleicht für viele Fahrzeugenthusiasten der Erfüllung eines großen Traums. Schnell muss er sein, und schnittig. Doch häufig mangelt es schlichtweg am eigenen Geldbeutel. Wer sich diesen Wunsch dennoch erfüllen möchte, kann sich einfach einen Sportwagen mieten.

Für jeden Wunsch ist der passende Sportwagen dabei

Welcher Autofahrer träumt nicht davon, einmal selbst am Steuer eines Aston Martin, Ferraris oder Porsche zu sitzen? Doch beim Blick auf das eigene Konto zerplatzt der Traum zumeist wie eine Seifenblase. An dieser Stelle setzen Autovermieter an.

Heutzutage bieten zahlreiche Verleihstationen die Möglichkeit, Sportwagen zu mieten.

Die Vielfalt an Modellen ist so groß, dass sich hierbei der Wunsch eines jeden Autofahrers erfüllt.

Vermietungen durch Unternehmen oder Privatpersonen

Doch nicht nur Unternehmen vermieten Sportwagen. Auf unterschiedlichen Internetportalen stellen Besitzer der Sportwagen ihre Fahrzeuge ebenfalls zur Miete bereit. Umso wichtiger ist es, bei den jeweiligen Verträgen den Blick fürs Detail zu wahren.

Andernfalls laufen Autofahrer Gefahr, dass der Traum von einer Fahrt mit einem Luxus-Sportwagen mit einem bösen Erwachen endet.

Voraussetzungen zum Erhalt eines Sportwagens auf Miete

Eine wichtige Grundvoraussetzung ist ein Nachweis des Führerscheins der Klasse B. Zudem sind Fahrzeuginteressenten zumeist verpflichtet, eine Mindestaltersgrenze von 25 Jahren einzuhalten, um das Kfz der Fahrzeugklasse überhaupt fahren zu dürfen. Dennoch gibt es auch gelegentlich einige Fahrzeugvermieter, die jüngere Personen für die Fahrten erlauben.

Zudem ist es wichtig darauf zu achten, was mit dem gemieteten Sportwagen überhaupt erlaubt ist. Fahrten auf Rennstrecken sind in aller Regel nicht gestattet. Einige Verleihservices bieten den Fahrern hingegen Experten an, die Einweisungen in den Umgang mit den jeweiligen Fahrzeugen vornehmen sollen. Generell ist es unerlässlich, vor der Anmietung der Sportwagen etwaige Rahmenbedingungen des Vertrags genau zu überprüfen. Hierbei richtet sich der Fokus in erster Linie auf etwaige Gebührensätze zur Selbstbeteiligung, den Versicherungsschutz sowie Regelungen zur Tankfüllung.

Sportwagen mieten - Angebote miteinander vergleichen
Kosten für eine Fahrt mit dem Sportwagen weichen von Anbieter zu Anbieter deutlich voneinander ab

Angebote miteinander vergleichen

Kosten für eine Fahrt mit dem Sportwagen weichen von Anbieter zu Anbieter deutlich voneinander ab. Umso wichtiger ist es deshalb, Vergleiche mehrerer Angebote einzuholen. Genauso wichtig ist es, dass die angemieteten Sportwagen in unmittelbarer Nähe zur Vermietung bereitstehen. Andernfalls müssen Sie eine längere Anfahrt zum Traumwagen in Kauf nehmen.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Traumauto während der Fahrzeugübergabe unbedingt auf Vorschäden.

Diese Schäden sollten dokumentiert werden, damit Sie im Nachhinein nicht für Reparaturen aufkommen müssen. Diese Reparaturen sind schließlich im Einzelfall sehr teuer.

Tipps bei der Vermietung eines Sportwagens aus privater Hand

Vermietet eine Privatperson ihren eigenen Sportwagen, bedarf diese Vermietung im Vorfeld ebenfalls eines schriftlichen Vertragsabschlusses. Dabei ist es wichtig, dass die Vereinbarung wichtige Aspekte wie die Dauer der Überlassung des Fahrzeugs sowie die festgelegte Höhe des Entgelts einschließt. Neben Regelungen zur Übernahme von Nebenkosten, Informationen zum Versicherungsschutz sowie zur Kostentragung und Vorgehensweise bei Reparaturen sollte der Vertrag die Unterschriften beider Parteien enthalten – einschließlich Ort und Datum.

Wer sich an all diese Regelungen hält, darf sich gewiss auf ein uneingeschränktes Fahrvergnügen freuen.