LifestyleSport und Gesundheit

Anti-Aging – Diese Beauty-Tipps versprechen ein junges Erscheinungsbild

Anti-Aging
Anti-Aging – Diese Beauty-Tipps versprechen ein junges Erscheinungsbild

Straff und jung, auch im hohem Alter: Von diesem Hautideal träumen Millionen an Menschen. Und tatsächlich gelingt es mit einigen wenigen Kniffen, dem natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegenzuwirken.

Tägliche Pflege zur Verschönerung des Hautbilds

Für einen Einstieg in die Nutzung von Anti-Aging-Produkten ist es niemals zu früh. Denn auch 20jährige können auf Wunsch bereits zu Antifaltencremes für die tägliche Hautpflege greifen.

Deshalb spricht nichts dagegen, schon in jungen Jahren Maßnahmen einzuleiten, um den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen.

Der Kampf gegen erste Fältchen beginnt schon beim Gang ins Bett. So ist ausreichend Schlaf besonders wichtig, damit sich der Körper einschließlich der Haut über Nacht regeneriert. Im Vorfeld lohnt es sich, ein Pflegeprodukt mit Anti-Aging-Effekt aufzutragen. Somit wirkt die Tinktur über Nacht besonders gut ein.

Nachtcreme
Vor dem Schlafen gehen lohnt es sich, ein Pflegeprodukt mit Anti-Aging-Effekt aufzutragen

Tipps für die Hautpflege am Morgen

Nach dem Aufstehen sollten Sie Ihrer Haut ebenfalls eine Wohlfühl-Kur spendieren. Für einen schnellen kurzen Effekt genügt es, das Gesicht mit kaltem Wasser abzuwaschen. Peelingmasken sind ebenfalls eine gute Idee, um den Alterungsprozess der Haut aufzuhalten und diese jünger erscheinen zu lassen.

Zur Kaschierung von Falten ist der Griff zu Concealer mit kleinen Goldpartikeln eine gute Idee. Indem diese Partikel das Licht zurückwerfen, wirken Falten weniger auffällig.

Trends im Kampf gegen den Alterungsprozess

Mittlerweile gibt es auf dem Markt sogar Antifaltencremes mit inkludiertem Lichtschutzfaktor. Dieser Zusatz ist für Tagescremes besonders gut geeignet.

Es entsteht automatisch ein Schutz vor UV-Strahlung, so dass sich das Risiko für frühzeitiges Altern der Haut reduziert.

Zugleich reduzieren die Beigaben die Gefahr für Erkrankungen wie Hautkrebs. Sogenannte Anti-Aging-Ampullen treffen den Nerv der Zeit und werden unmittelbar auf der Haut aufgetragen. Indem diese Ampullen Falten füllen, glättet sich das Hautbild automatisch.
Die kleinen Glas-Ampullen überzeugen mit einer besonders hohen Konzentration an Wirkstoffen. Der Effekt dieser Ampullen ist zwar nicht wissenschaftlich erwiesen. Dennoch hat es sich bewährt, dass die Inhaltsstoffe für einen positiven Effekt auch tief in die Haut eindringen. Fruchtsäurepeelings oder Dermapeelings liegen ebenfalls im Trend. Allerdings sollten diese Peelings unbedingt von Experten durchgeführt werden.

Antifaltencreme
Mittlerweile gibt es auf dem Markt sogar Antifaltencremes mit inkludiertem Lichtschutzfaktor

Hausmittel und Tricks mit Anti-Aging-Effekt

Für einen positiven Anti-Aging-Effekt ist der Griff zu teuren Cremes jedoch nicht immer zwingend notwendig. Im Gegenzug gibt es auch einige Hausmittel, die dem Alterungsprozess der Haut vorbeugen. Viele Stars empfehlen einen regelmäßigen Griff zu Kokosmilch, um diese als Gesichtsmaske aufzutragen.

Hierfür genügt es, die Milch im Gesicht zu verteilen und für 20 Minuten einwirken zu lassen. Diese Mixtur beseitigen Sie anschließend einfach mit warmem Wasser. Einfach und dennoch wirkungsvoll ist zudem eine zerdrückte halbe Magnesiumtablette mit Creme Fraiche, die auf der Haut aufgetragen wird. Die Augenpartie bleibt außen vor. Diesen Mix spülen Sie nach zehn Minuten ebenfalls mit Wasser ab.

Anti-Aging-Prozesse durch Sport und die richtige Ernährung

Ohne Zweifel trägt regelmäßige Hautpflege dazu bei, den Alterungsprozess der Haut aufzuhalten und ein frischeres Hautbild zu erzeugen. Zudem ist ein gesunder Lebensstil für den Erhalt eines jungen strahlenden Körpers dringend erforderlich.

Wer Hauterkrankungen effektiv vorbeugen möchte, sollte zwingend auf eine regelmäßige Einnahme von Alkohol, Zigaretten und Zucker verzichten.

Im Gegensatz dazu wird eine gesunde Ernährung einschließlich Fisch, Nüssen, gesunden Ölen sowie Obst und Gemüse empfohlen. Sport ist ein weiterer effektiver Faltenkiller, der das äußere Erscheinungsbild verbessert und Geist sowie Körper fit hält. Wer die eigene Fitness effektiv steigern möchte, sollte etwa vier Stunden pro Woche Sport treiben. Neben regelmäßigen Spaziergängen, Fahrradfahren oder Jogging sind fernöstliche Sportmethoden wie Pilates hilfreich. Zudem wirken gelegentliche Saunagänge dem Alterungsprozess entgegen. Eine gute Mischung aus wenig Stress, vielen Aufenthalten an der frischen Luft, genügend Schlaf, Entspannung, Sport und Lebensfreude bleibt die Haut auch im hohen Alter strahlend schön.