Reisen

Diese Sicherheitsanweisungen gelten im Flugzeug

Sicherheitsanweisungen im Flugzeug
Diese Sicherheitsanweisungen gelten im Flugzeug

Passagiere müssen im Flugzeug viele Sicherheitsanweisungen befolgen. Vom Zurückklappen des Tischs über das Hochstellen der Sonnenblenden bis hin zur Aktivierung des Flugmodus bei elektrischen Geräten.
Doch Regeln wie diese sind keine Willkür, sondern durchaus berechtigt.

Tipps über Sicherheitsanweisungen beachten

Die meisten Passagiere schenken Stewardessen oder Sicherheitsvideos nur wenig Beachtung, die über die Verhaltensweise während des Flugs oder im Notfall informieren.

Ob Aufsetzen der Atemmasken oder die Bereiche der Notausgänge: Weshalb sollten sich Passagiere darüber informieren, wenn Fliegen doch als sicher gilt?

Experten kritisieren den Standpunkt vieler Flugreisender. Fliegen gelte zwar als sicher. Dennoch sind Fluggäste gut beraten, den Sicherheitsanweisungen stets zu folgen.

Sicherheitsanweisungen im Flugzeug beachten
Tipps über Sicherheitsanweisungen beachten

Tische hochklappen und Sitze senkrecht einstellen

Diese Hinweise erhalten Passagiere vor Starts und Landungen. Bei einer harten Landung besteht andernfalls ein erhöhtes Risiko dafür, sich bei zu schnellem Aufsetzen oder einem hektischen Bremsmanöver am Tisch zu verletzen. Ist eine Evakuierung erforderlich, ist ein aufgeklappter Tisch dabei behilflich, die Sitzreihe so schnell wie möglich zu verlassen.

Bei einem heruntergeklappten Tisch oder nach hinten geklappten Sitz können Flugreisende nicht die Notfallsitzposition einnehmen. Bei dieser Position nehmen Passagiere ihren Kopf zwischen die Beine sowie ihre Arme über den Kopf.

Tische hochklappen und Sitze senkrecht einstellen
Tische hochklappen und Sitze senkrecht einstellen

Hochstellen der Sonnenblenden

Hochgestellte Sonnenblenden sind vor allem für Flugbegleiter wichtig. Die Sichtfenster helfen Piloten, Stewards und Stewardessen dabei, die Situation außerhalb des Flugzeugs gut beurteilen zu können.

So ist es bei brennenden Tragflächen beispielsweise wichtig, die Notausgangstüren nicht in diesem Bereich zu öffnen.

Andernfalls würden die Passagiere direkt mit den Flammen in Berührung kommen.

Sauerstoffmasken in Eigenregie aufsetzen

Laut Sicherheitsanweisung ist es bei Druckabfall wichtig, zuerst die eigene Sauerstoffmaske aufzusetzen und danach Kindern dabei behilflich zu sein. Die Sauerstoffmasken sind wichtige Lebensretter, da es laut LBA in großen Flughöhen nur wenige Sekunden dauert, bis eine Ohnmacht eintritt.

Sauerstoffmasken im Flugzeug
Laut Sicherheitsanweisung ist es bei Druckabfall wichtig, zuerst die eigene Sauerstoffmaske aufzusetzen und danach Kindern dabei behilflich zu sein

Angeschnallt bleiben

Passagiere sind gut beraten, während des gesamten Flugs angeschnallt zu bleiben. Häufig kommen Turbulenzen unverhofft, bei denen es sehr hilfreich ist, am Sitz festgeschnallt zu sein.

Im Notfall alles zurücklassen

Wer sich im Notfall um sein Gepäck kümmert, gefährdet das eigene Leben und das Leben anderer.
Denn wer im eigenen Hab und Gut wühlt, versperrt anderen Fluggästen automatisch den Weg zu den Notausgängen. Dieses Verhalten ist im Notfall absolut falsch und kostet schlimmstenfalls Leben.

Schweres Handgepäck gehört unter den Vordersitz

Wer schweres Handgepäck unter dem Vordersitz verstaut, reduziert das Risiko, sich bei der Öffnung der Gepäckfächer nach einer Landung zu verletzen.

Zugleich minimiert sich die Gefahr, dass sich Fächer aufgrund starker Turbulenzen bei einem Flug von allein öffnen.

Handgepäck im Flugzeug
Wer schweres Handgepäck unter dem Vordersitz verstaut, reduziert das Risiko, sich bei der Öffnung der Gepäckfächer nach einer Landung zu verletzen

Flugmodus bei elektronischen Geräten aktivieren

Die Einstellung des Flugmodus während eines Flugs ist zwar eine reine Vorsichtsmaßnahme. Dennoch sollen durch diese Einstellung etwaig auftretende Störungen der Bordelektronik verhindert werden.

Nach Aussagen des LBA gibt es jedoch bislang keine Fälle, bei denen tatsächlich Störungen festgestellt wurden.

Deshalb ist es aber beispielsweise nicht erforderlich, das Smartphone oder Tablet komplett zu deaktivieren.

Gurte gut verschließen

Passagiere sollten ihren Gurt erst öffnen, wenn das Flugzeug geparkt hat. Schließlich kann es auch noch auf dem Rollfeld passieren, dass ein Pilot die Maschine spontan und ohne Vorankündigung bremsen muss.

Dieser Fall tritt beispielsweise ein, falls Bodenfahrzeuge nicht stoppen. Wer zu diesem Zeitpunkt bereits aufgestanden ist, fällt unter Umständen hin. In dieser Situation besteht Verletzungsgefahr.