Haus und GartenLifestyle

Eis und Eiscreme selber machen – So gelingt die Gaumenfreude ohne Eismaschine

Eis und Eiscreme selber machen
Eis und Eiscreme selber machen - So gelingt die Gaumenfreude ohne Eismaschine

Wer sich die warme Jahreszeit mit Eis versüßen möchte, wird bei der nächsten Eisdiele um die Ecke garantiert fündig. Doch es muss nicht immer das frische Eis aus dem Eisladen sein, um seinen Gaumen mit der köstlichen zuckersüßen Speise zu verwöhnen. Ein paar Grundzutaten genügen, um Eis oder Eiscreme auch mit wenigen Handgriffen selbst herzustellen. Die gute Nachricht ist: Für viele Eissorten bedarf es noch nicht einmal einer eigenen Eismaschine.

Welche Eissorte darf es sein?

Die Herstellung von eigenem Eis verspricht viele Vorteile. Naschkatzen wissen somit ganz genau, welche Zutaten im Eis verarbeitet sind. Zugleich gehen Feinschmecker immer auf Nummer sicher, dass die eigene Eissorte auch stets parat ist. Wer verschiedene Eissorten miteinander kombinieren oder variieren möchte, kann seiner Fantasie bei der Gestaltung der Eiscreme freien Lauf lassen.

Neben Delikatessen wie Granité oder Sorbet ist es Hobby-Köchen ebenfalls möglich, klassische Eiscremes oder Parfait mit Sahne und Milch auf den Tisch zu zaubern.

Wer von cremigem Eis oder Parfait nicht genug bekommen kann, stellt einfache Eisrezepte ganz ohne Eismaschine her. Ob Klassiker wie Erdbeer-, Vanille- und Schokoeis oder eine andere Variation: Erlaubt ist all das, was gut schmeckt.

Die wichtigsten Grundzutaten

Eine wichtige Grundlage für köstliche Eiscreme ist eine Mischung aus Sahne und Milch. Diese beiden Zutaten werden im Verhältnis 1:1 angewendet sowie anschließend mit Zucker aufgekocht. Schmackhafte Alternativen wie Schmand, Joghurt oder Mascarpone sind ebenfalls für die Eisherstellung geeignet. Um flüssige Zutaten zu binden, ist Eigelb eine gute Wahl. Alternativ können Naschkatzen die Zutaten allerdings auch mit Gelatine binden.

Möchten ernährungsbewusste Gourmets das Eis allerdings ohne tierische Ingredienzien zubereiten, kommen alternativ pflanzliche Produkte wie Mandel-, Soja- oder Kokosmilch in Betracht. Eine Bindung ermöglichen pflanzliche Stoffe wie Kokos- oder Johannisbrotkernmehl. Sind all diese Zutaten miteinander vermengt, steht der Variation der Eiskreationen nichts mehr im Wege.

Diese Köstlichkeiten lassen Genießerherzen höher schlagen:

  • bunte Zuckerstreusel
  • Butterscotch-Karamellsoße
  • Fruchtpüree
  • Krokant
  • Liköre
  • Nüsse
  • Prosecco
  • Schokochips
  • Schokoladensoße
  • Vanillemark

Wie gelingt Eiscreme ohne eine Eismaschine?

Gewusst wie. Natürlich muss selbstgemachtes Eis so cremig wie möglich sein. Dennoch ist es auch ohne Eismaschine möglich, dass Eis diese Konsistenz erreicht und dabei keine störenden Kristalle entstehen.

Zuerst wird die Eismasse für eine halbe Stunde im Gefrierschrank gekühlt und daraufhin gut umgerührt. Diesen Rührvorgang sollten Sie mehrfach wiederholen.

Parfait
Wer Eis ohne Eismaschine selbst gestalten und die Masse nicht permanent umrühren möchte, sollte seinen Gaumen mit Parfait verwöhnen

Parfait: Eisherstellung leicht gemacht

Wer Eis ohne Eismaschine selbst gestalten und die Masse nicht permanent umrühren möchte, sollte seinen Gaumen mit Parfait verwöhnen. Dieses Parfait ist ein halbgefrorenes Dessert, bei dem Zucker und Eigelb im Wasserbad aufgeschlagen sowie daraufhin mit Eiweiß und Sahne vermischt werden. All diese Inhaltsstoffe erzeugen einen besonderen Schmelz.

Bei der Verfeinerung des Parfaits mit Zutaten nach Wunsch sind der Fantasie nur wenige Grenzen gesetzt. Die Parfait-Masse füllen Sie dann in eine Kastenform oder kleine Portionsschalen ein. Eine gute Wahl sind Förmchen aus Metall, da dieses Element Kälte gut leitet. Vor dem Verzehr sollte das Parfait leicht angetaut werden. Damit entfaltet die Delikatesse ihre besondere geschmackliche Vielfalt.

Eis mit Kindern selbst herstellen

Kinder können von Eis überhaupt nicht genug bekommen. Eltern mögen es hingegen, ihre Kinder glücklich zu sehen. Deshalb ist selbstgemachtes Eis eine leckere Gaumenfreude, die Groß und Klein begeistert. Kinder haben mit dieser Köstlichkeit die Möglichkeit, die eigene Lieblings-Eissorte zu kreieren und mit jeder Zubereitung neue Geschmäcker zu entdecken.

Wer die passenden Eisförmchen hat, kann sogar Eis am Stiel herstellen. Dabei genügt es, etwas Fruchtsaft einzufüllen und einzufrieren. So einfach und so schmackhaft kann Eisgenuss sein.