Haus und Garten

Flecken auf dem Tisch – Was tun?

Flecken auf dem Tisch
Flecken auf dem Tisch - Was tun?

Von der Kommode über den Schrank bis hin zum Tisch: Ein Moment der Unachtsamkeit genügt, damit sich Flecken darauf bilden. Unschöne Ränder oder größere Flecken jagen schnell Sorgenfalten aufs Gesicht.
Doch es gibt einige hilfreiche Tipps und Tricks, um Wasserflecken & Co. von Tischen und anderem Mobiliar zu beseitigen.

Beseitigung von Flecken

Generell gilt für eine Beseitigung von Flecken: Je schneller die Verschmutzungen entfernt werden, desto einfacher lässt sich der Fleck auch wieder beseitigen.

Und häufig ist für dieses Vorhaben nicht mehr als ein Haartrockner nötig.

Eine wichtige Voraussetzung für den Föhn-Trick ist jedoch, dass die Holzoberfläche des Tischs lasiert oder gewachst ist. Für eine Beseitigung der Flecken ist es ausreichend, wenn Sie den Föhn auf Maximalstufe drehen und unmittelbar über den Fleck halten. Dann warten Sie einfach ab, bis dies Verunreinigung verschwunden ist. Möglicherweise dauert es einige Minuten, bis der gewünschte Effekt erreicht ist.
Nach dieser Behandlung träufeln Sie etwas Olivenöl auf die Stelle, um der Tischoberfläche die nötige Feuchtigkeit zurückzugeben.

Flecken schnell entfernen
Je schneller die Verschmutzungen entfernt werden, desto einfacher lässt sich der Fleck auch wieder beseitigen

Wasserflecken beseitigen: So funktioniert’s

Für eine Entfernung von Wasserflecken ist der Einsatz mit dem Föhn wiederum ein probates Mittel. Nachdem Sie etwas Bienenwachs auf den Fleck geträufelt haben, können Sie auch schon den Föhn anstellen. Nach wenigen Minuten sollte der Wasserfleck nicht mehr sichtbar sein. Im Anschluss polieren Sie den Tischbereich.

Möchten Sie weiße Ringe von dem Holztisch beseitigen, können Sie ebenfalls zu Backnatron greifen. In diesem Fall benötigen Sie keinen Föhn, sondern lediglich eine Prise Natron, Zahnpasta und Wasser. Nachdem Sie zwei Teile an Backnatron mit etwas Wasser vermengt haben, verteilen Sie den Mix auf einem Lappen und wischen die Mixtur sanft über den Fleck.
Zusätzlich können Sie das Natron ebenfalls mit Zahnpasta vermengen und den Fleck anschließend bearbeiten.

Wasserflecken auf Holztisch
Wasserflecken auf Holztisch

Kerzenwachs vom Tisch entfernen

Gut zu wissen: Der Föhn-Trick ist übrigens auch für eine Beseitigung von Kerzenwachs geeignet.

Möchten Sie das Wachs auf unbehandeltem oder geöltem Holz beseitigen, kratzen Sie anfangs einen Großteil des Wachses ab.

Daraufhin legen Sie ein Blatt Papier auf das verbleibende Wachs und föhnen den Bereich ab. An dieser Stelle wird das Löschpapier erhitzte Wachsreste aufsaugen.

Was tun bei Fettflecken?

Insbesondere auf Esstischen treten Fettflecken immer wieder auf. Doch es bedarf nicht viel, um das Fett mit unterschiedlichen Mitteln wieder herauszuziehen. Seifenschaum ist die einfachste Methode. Hierfür vermengen Sie etwas Spülmittel mit Wasser, um das Gemisch anschließend mithilfe eines elektrischen Rührstabs oder eines Schneebesens zu mixen.
Verfestigt sich dadurch der auf dem Wasser entstehende Schaum, tupfen Sie die Flecken einfach mit einem trockenen Küchentuch ab. Ist der Schaum auf der Fleckstelle für einige Zeit eingewirkt, können Sie das Gemisch mit Küchenkrepp oder einem trockenen Küchentuch abtupfen.

Fettflecken entfernen
Seifenschaum ist die einfachste Methode um Fettflecken zu entfernen

Heißer Topf abgestellt: Und nun?

Jeder kennt auf einem Tisch bestimmt die Flecken, die entstehen, wenn heiße Töpfe ohne Untersetzer darauf abgestellt wurden. Gelegentlich führen sogar warme Schüsseln zu diesen Flecken. In dieser Situation lohnt sich ebenfalls der Griff zum Föhn.

Schließlich genügt es bei diesen Flecken ebenfalls, den Föhn für wenige Minuten auf die Verschmutzung zu richten.

Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Verunreinigung wie von Zauberhand verschwindet.

Tischschutzfolien beugen Flecken vor

Sollen Flecken auf einem Tisch gar nicht erst entstehen, ist Tischschutzfolie die richtige Wahl für Ihr Heim. Wer Tischschutzfolie auf den Tischen auslegt, schützt die Oberflächen unkompliziert und effektiv. Auf tischschutz.de finden Sie passende Tischschutzfolien nach Maß, die Sie ohne großen Aufwand abwischen können.

Schließlich schützen diese Decken nicht nur die Oberflächen, sondern erleichtern zugleich die Säuberung der Tische.
Ein weiterer Pluspunkt der Folien ist deren hohe Belastbarkeit, so dass Sie auch gröbere Verschmutzungen ohne großen Aufwand beseitigen können. Die Tischschutzfolien stehen als Meterware oder Sonderanfertigung für Tische in spezieller Form zur Wahl.

Tischschutzfolien beugen Flecken vor
Sollen Flecken auf einem Tisch gar nicht erst entstehen, ist Tischschutzfolie die richtige Wahl

Tischschutzfolien anstatt Polituren Hätten Sie’s gewusst?

Möbelpolituren sind zum Auffrischen von Holzmöbeln nur bedingt geeignet. Auch wenn sich die Polituren für die Möbelpflege dank des Auffrischungseffekts großer Beliebtheit erfreuen, enthalten diese Pflegemittel zumeist chemische Mineralöl-Verbindungen oder Silikonöle.
Problematisch ist, dass diese Wirkstoffe in Holz eindringen und nicht mehr beseitigt werden können. Dann ist es nicht mehr möglich, die Möbel zu restaurieren. Aus dem Grund raten Experten vor allem bei der Pflege alter kostbarer Möbel an, ausschließlich auf den Bedarf des Mobiliars abgestimmte Pflegemittel zu verwenden.