LifestyleSport und Gesundheit

Paprikasuppe ​mit Joghurt

Paprikasuppe ​mit Joghurt
Paprikasuppe ​mit Joghurt

Es gibt viele gute Gründe dafür, so wenig Zeit wie möglich am Herd zu verbringen. Schließlich gibt es tausend andere Dinge, die jeden Tag in eine unvergessliche Zeit verwandeln. Insbesondere an warmen Tagen stehen leichte und erfrischende Köstlichkeiten auf dem Speiseplan, die nicht schwer im Magen liegen und schnell zubereitet sind. Hierzu gehört ganz gewiss die Paprikasuppe mit Joghurt.

Die wichtigsten Zutaten im Überblick

Um zwei Portionen dieser Delikatesse zuzubereiten, bedarf es folgender Zutaten:

  • zwei kleine Paprikaschoten in grün und gelb
  • ein Bund Dill
  • eine kleine Schalotte
  • ein Becher Joghurt, 3,5 Prozent (250 Gramm)
  • ein halber Teelöffel Currypulver
  • Tabasco
  • Salz

Anfangs genügt es, die zerkleinerten, entkernten und gewaschenen Paprikaschoten mit einem Stabmixer sowie einem Schuss Wasser zu pürieren. Dieser Mix wird so lange püriert, bis alle groben Stücke verfeinert wurden. In den nächsten Schritten wird die Schalotte fein gewürfelt und der Dill fein gehackt, um diese Zutaten anschließend mit Curry und Joghurt zu vermengen. Die gesamte Mischung wird gut verrührt und letztendlich mit Tabasco und Salz abgeschmeckt.
Die Zubereitung der Paprikasuppe mit Joghurt dauert ungefähr zehn Minuten.