Lifestyle

Perlenschmuck unterm Weihnachtsbaum – Ein Geschenk und seine Bedeutung

Perlenschmuck
Perlenschmuck unterm Weihnachtsbaum - Ein Geschenk und seine Bedeutung

Elegant, vollendet, rein: Perlen sind Schmuckstücke, von denen sich Frauen magisch angezogen fühlen. Doch um diesen Schmuck ranken sich viele Legenden, die von einer abergläubischen Macht bis hin zu magischen Geschichten rund um die Herkunft der Perlen reichen. Wer Perlenschmuck unter dem Weihnachtsbaum verschenkt, liefert geheimnisvolle Geschichten somit direkt mit.

Mythische Erzählungen um den Ursprung der Perle

Bis heute ist nicht zu 100 Prozent überliefert, welchen Ursprung Perlen haben. Allerdings stimmen die Vorstellungen vieler Völker von der ganzen Welt überein, dass diese Schmuckstücke einen magischen Ursprung haben.

Schenkt man einer arabischen Legende Glauben, entspringen Perlen Tautropfen, die zum Meeresboden sanken und von Austern während einer Vollmondnacht getrunken wurden.

Erzählungen mit ähnlichen Inhalten waren in der Antike in westlichen oder auch orientalischen Kulturen weit verbreitet. Ganz gewiss ist es auch diesen mythischen Geschichten zu verdanken, dass dem Schmuck zauberhafte Eigenschaften zugesagt werden. Perlen sollen sogar göttlichen Zauber besitzen.

Einer Legende zufolge begaben sich in den vergangenen Jahrhunderten schon viele Menschen auf die Suche nach Perlen, um den Schmuck zu finden und als Talisman zu nutzen.
Deshalb ähnelte die Suche nach den Schmuckstücken in vielen natürlichen Entstehungsgebieten schon beinahe klassischer Räuberei.

Perlen - Mythische Erzählungen
Schenkt man einer arabischen Legende Glauben, entspringen Perlen Tautropfen, die zum Meeresboden sanken und von Austern während einer Vollmondnacht getrunken wurden

Ein Symbol reiner Liebe

Bereits in der Frühzeit pflegten Frauen und sogar Männer den Brauch, ihre Körper mit Perlen zu verzieren (Steinzeitmenschen waren eitel – Unsere Vorfahren legten Wert auf ihr Äußeres). Damit – so heißt es – sollte der Schmuck als Talisman für bedeutende Mächte verwendet werden.
Menschen befanden sich in dem Glauben, dass getragene Perlen Freundschaften stärken und dem Groll unter Mitmenschen entgegenwirken. Zugleich wurde Perlenschmuck als Symbol reiner Liebe geschätzt.

Eine Frage des Schicksals?

Zudem wird Perlen nachgesagt, Schicksale in eine positive oder negative Richtung lenken zu können. Ausschlaggebender Faktor ist dabei die Gelegenheit, zu welcher der Schmuck verschenkt wird. Außerdem heißt es im einen oder anderen Volksglauben, dass als Halsketten oder Ohrringe verschenkte Perlen der beschenkten Person Unglück bringen.

Bereits im Mittelalter machte in einigen Ländern aus der westlichen Welt das Gerücht die Runde, dass Perlen ein Produkt der Tränen rebellierender Engel sind.

Auf dieser Annahme basiert der Volksglaube, dass Perlen Unglück und Tränen verursachen. Bis heute kursiert in westlichen Ländern wie Italien ein Volksglaube, nach dem einer Braut geschenkte Perlen in der zukünftigen Ehe Tränen verursachen werden.
Vermutlich ist diese Erzählung an eine alte Legende aus dem Orient angelehnt, bei der Perlenfischer nicht mehr in ihre Heimat zurückkehrten und ihre Frauen unter Tränen zurückließen.

Perlenschmuck - Symbol
Bereits in der Frühzeit pflegten Frauen und sogar Männer den Brauch, ihre Körper mit Perlen zu verzieren

Schmuckstücke mit elegantem Erscheinungsbild

Doch all diese Geschichten konnten den Erfolgszug von Perlen als geschätztem und geliebtem Schmuckstück nicht aufhalten. Denn nicht nur auf Hochzeiten, sondern auch zum Weihnachtsfest lässt der schillernde Schmuck Frauenherzen höher schlagen.

Perlen sind Schmuckstücke, die mit ihrem eleganten Erscheinungsbild die Blicke auf sich ziehen. Ob klassisches Collier oder traditioneller Ohrstecker mit Perle: Heute zieht Perlenschmuck mit einem extravaganten Design oder in geschmackvollen Kombinationen mit Edelmetallen und Steinen die Blicke auf sich. Zudem passen Perlen hervorragend zu Brillantsteinen. Dieser stilvolle Mix aus Perle und Brillant setzt beinahe jedes Outfit perfekt in Szene. Eine Augenweide sind mit Perlen und Brillantsteinen angereicherte Ohrstecker, die ein harmonisches Gesamtbild mit offenen oder hochgesteckten Haaren ergeben. Zugleich machen Brillant-Perlen-Mischungen an langen Ohrringen eine gute Figur. Dadurch wirkt Perlenschmuck mal eleganter, mal glamouröser oder auch dezenter.

Perlen sind ein Schmuck mit vielen Gesichtern, der als Weihnachtsgeschenk immer eine gute Figur macht.