Finanzen

Lindner kündigt Steuerentlastungen an

Steuerentlastungen
Lindner kündigt Steuerentlastungen an

Wie Bundesfinanzminister Christian Lindner vor einigen Tagen verlauten ließ, dürfen sich Deutschlands Bürger auf massive Steuererleichterungen einstellen. Neben einem Corona-Steuergesetz ist von Optionen die Rede, um Rentenbeiträge steuerlich abzusetzen.

Deutsche finanziell entlasten

Laut Lindner plant die Ampelkoalition, „die Menschen und den Mittelstand in dieser Legislaturperiode um deutlich mehr als 30 Milliarden Euro zu entlasten“.

Derzeit sind die Entlastungen im Haushaltsentwurf für 2023 vorgesehen.

Ab diesem Zeitpunkt sind Beiträge zur Rentenversicherung vollständig von der Steuer absetzbar. Außerdem ist dann nach aktuellem Stand auch keine EEG-Umlage auf den Strompreis mehr fällig.

Entlastungen im Haushaltsentwurf
Derzeit sind die Entlastungen im Haushaltsentwurf für 2023 vorgesehen – Bild: © StudioLaMagica#272783596 stock.adobe.com

Neue Corona-Steuergesetze

Zusätzlich sprach sich der FDP-Politiker für ein Corona-Steuergesetz aus, durch das zahlreiche Hilfsmaßnahmen eingerichtet oder erweitert werden soll. Ein Ziel dieses Gesetzes ist es, in den Jahren 2022 und 2023 eingefahrene Verluste mit Gewinnen aus den Vorjahren zu verrechnen.
Somit möchte der Politiker dem Umstand vorbeugen, dass Betroffene aufgrund von Steuerschulden während der Pandemie einen finanziellen Ruin erleiden müssen.

Jüngere Generationen finanziell absichern

Zudem appellierte Christian Lindner an seine Kabinettskollegen, besonders sparsam zu agieren. Ab dem 2023 ist die reguläre Schuldenbremse gültig. Nach Lindners Aussage ist deshalb auch nur der Wohlstand aufteilbar, der im Vorfeld erwirtschaftet wurde.
Nach dem Ende der Pandemie sollte sich Deutschland deshalb auf solide Staatsfinanzen besinnen. Einsparpotential bietet beispielsweise die Errichtung eines Neubaus am Berliner Flughafen BER. Aktuell ist der Bau eines 50 Millionen teuren Regierungsterminals geplant. Vorstellbar wäre es jedoch, das aktuell verfügbare Übergangsgebäude dauerhaft zu nutzen.


Titelbild (oben): © Stockfotos-MG #271904791 stock.adobe.com