Blog HostingInternet

So lässt sich das passende WordPress Theme finden

WordPress Theme finden
So lässt sich das passende WordPress Theme finden

Es gibt unzählige WordPress Themes, sodass es nicht leicht ist das passende für die eigene Website oder den Blog zu finden. Bei den Themes handelt es sich um Designvorlagen für WordPress-Seiten. Doch das Theme bestimmt nicht nur das Aussehen der Seite, es beeinflusst auch die Funktionalität. Bei der Suche nach dem passenden WordPress Theme sollte also nicht nur das Design eine Rolle spielen, auch andere Qualitätsmerkmale sollten berücksichtigt werden.

Was ist ein WordPress Theme?

Ein WordPress Blog oder eine WordPress Webseite kann nur mit einem installierten Theme funktionieren. Bei dem Theme handelt es sich um eine Designvorlage, welche das Aussehen der Webseite bestimmt.

Von dem Theme ist abhängig, wie die Elemente wie beispielsweise Texte, Bilder und Videos auf der Webseite angeordnet werden können.

Neben dem Design bieten die WordPress Themes noch weitere Funktionen. So kann eine Webseite durch ein passendes Theme zum Beispiel auf mehreren Sprachen angezeigt werden. Die Wahl des passenden Themes ist besonders wichtig, da das Theme die Webseite erheblich und langfristig prägt.

WordPress Theme
Bei dem WordPress Theme handelt es sich um eine Designvorlage, welche das Aussehen der Webseite bestimmt

Diese Kriterien sollten bei der Wahl des passenden WordPress Themes berücksichtigt werden

Je nach Anwendung eignen sich unterschiedliche Themes für die WordPress Seite. Daher gibt es nicht das eine passende Theme für jede Seite. Die folgenden Kriterien sollten bei der Wahl des passenden Themes bedacht werden:

Kostenlos oder kostenpflichtig

Es gibt eine große Auswahl an kostenlosen Themes. Diese sind in der Regel ausreichend, wenn ein Hobby-Blog betrieben wird oder zum ersten Kennenlernen von WordPress.

Soll aber mit der Website Geld verdient werden oder wird eine Unternehmenswebseite erstellt, empfiehlt es sich ein kostenpflichtiges Premium-Theme zu wählen.

Kostenpflichtige Themes bieten im Vergleich zu kostenlosen meist mehr Funktionen und eine höhere Flexibilität.

Funktionen

Bevor man sich auf die Suche nach dem passenden WordPress Theme begibt, sollte man sich überlegen, welche Funktionen das Theme mit sich bringen soll. Das Theme sollte mit den gewünschten Funktionen kompatibel sein. Soll beispielsweise ein Shop eingerichtet werden, muss das Theme mit Woocommerce kompatibel sein. Es heißt nicht zwingend, dass ein Theme besser ist, je mehr Funktionen es hat. Es müssen zudem nicht alle Funktionen, die eventuell mal benötigt werden, in dem Theme selbst integriert sein. Viele Funktionen können auch über ein Plugin genutzt werden.

Flexibilität

Sinnvoll ist es, wenn das Theme sich nach den eigenen Wünschen anpassen lässt, ohne dass zusätzliche Programmierkenntnisse vorhanden sein müssen.

Wer bestimmte Wünsche beispielsweise bezüglich der Schriftart oder des Layouts hat, sollte im Vorfeld prüfen, ob bei dem Theme die Möglichkeit besteht, in diesen Bereichen von den Standard-Einstellungen abzuweichen.

Ein gewisses Maß an Flexibilität beim Theme trägt zu mehr Individualität bei der Webseite bei.

Design und Content

Wichtig ist, dass das Design des Themes auch zu dem eigenen Content der WordPress Seite passt. Dabei sollte man nicht nur die Themes zur Wahl stellen, welche in der Demo zu der Kategorie der Webseite passen, denn ein und dasselbe Theme kann sich auch für verschiedene Arten von Webseiten eignen. Inzwischen gibt es für fast jede Art von Webseite, egal ob Reiseblog, Onlineshop oder Unternehmensseite das passende Theme mit den nötigen Funktionen. Auf diese Weise muss weniger Arbeit in Anpassungen investiert werden.

Responsive Design

Durch das responsive Design wird die Webseite auch auf mobilen Geräten einwandfrei dargestellt. Dieses Kriterium sollte das gewählte WordPress Theme auf jeden Fall erfüllen, da heutzutage immer mehr Menschen zum Surfen das Smartphone oder Tablet benutzen.

Zudem ist dieser Punkt auch für eine gute Platzierung der Webseite bei Google wichtig.

Um diese mobile Optimierung zu testen, sollte die Demoversion des Themes auf verschiedenen Geräten überprüft werden.

Bewertungen

Auch mit einer Demoversion kann man nie zu 100 % sehen, wie die Webseite am Ende aussehen wird. Daher ist es ratsam, sich vor dem Kauf eines Themes Kundenbewertungen durchzulesen. Durch die Bewertungen lässt sich viel über die tatsächliche Qualität des Themes erfahren. Auf wordpress.org empfiehlt es sich nur Themes in die nähere Auswahl zu stellen, die mit 4,5 Sternen oder mehr bewertet sind und mindestens 20 Bewertungen aufweisen.